Aktion STADTRADELN mit neuem Kilometerrekord

Das Stadtradeln in diesem Jahr kann einen neuen Rekord vermelden.

Archivbild: Stadtradeln 2016 Foto: LHS

Beim diesjährigen STADTRADELN hat es einen neuen Rekord gegeben. Trotz leichtem Teilnehmerrückgang in diesem Jahr, bei 880 Radlerinnen und Radlern, wurden mehr als 174.000 Gesamtkilometer zurückgelegt. Das sind fast 30.000 km mehr, als im letzten Jahr. Die 70 Teams haben somit mehr als 24.000 kg CO2 eingespart. Der Schirmherr der Aktion, Stadtpräsident Stephan Nolte, prämierte gemeinsam mit dem Dezernenten für Wirtschaft, Bauen und Ordnung Bernd Nottebaum am 24. September im Alten Ratssaal die Gewinnerinnen und Gewinner der diesjährigen STADTRADELN-Aktion.

 

Nächstes Jahr Hoffnung auf noch mehr Teilnehmer

 

„Wir freuen uns, dass das STADTRADELN  für viele Schwerinerinnen und Schweriner zu einem festen Jahresevent geworden ist und hoffen, dass wir im nächsten Jahr noch mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer gewinnen können“, sind sich Stephan Nolte und Bernd Nottebaum einig. In der Teamwertung konnten die „Schlossbrückenradler“  ihren Siegertitel vom letzten Jahr verteidigen. Während der dreiwöchigen Aktion hat das mittlerweile achtköpfige Team  9.588 Kilometer zurückgelegt. Als Preis erhält das Team einen Gutschein für das Belasso. Auch die Zweitplatzierten „Freizeitradler“ haben Ihren Titel dieses Jahr erfolgreich verteidigt und konnten sich wie die Drittplatzierten „Montessori Kinderhaus“ über Sachpreise freuen.

Bei den Schweriner Schulen belegte die Nils-Stensen-Schule den ersten Platz mit 243 Kilometern pro Teammitglied. Die Schüler erhalten neben dem Wanderpokal für die beste Schule beim STADTRADELN auch ein Starter-Set und einen kleinen finanziellen Zuschuss für eine Tischtennisplatte, die für die Kinder gekauft werden soll.    

Bei den Einzelleistungen der Damen ist das beste Ergebnis eine Summe von 1.356 km insgesamt. Bei den Herren hat der Gewinner eine Strecke von 2.464 km im dreiwöchigen Aktionszeitraum zurückgelegt. Beide erhielten Gutscheine für einen Fahrradladen und fürs Kino. „Unser Dank gilt ganz besonders den Sponsoren der Preise wie der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin, dem ADFC Schwerin, der AOK-Gesundheitskasse, den Stadtwerken Schwerin und dem Filmpalast Capitol Schwerin“, so Bernd Nottebaum.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Diskutieren Sie gerne mit