Am kommenden Samstag steigt das Lärchenfest in Friedrichsthal

Das in Friedrichsthal „historische“ Lärchenfest findet nach 2-jähriger Pause wieder statt, allerdings an einem anderen Standort.

Archivbild: Die Friedrichsthaler Bürgerinnen und Bürger laden am kommenden Samstag
wieder zu ihrem legendären Lärchenfest ein. | Foto: (c) Schwerin-Lokal

Am 17. September 2022 ab 14.00 Uhr geht es los am Gelände rund um den Spielplatz Friedrichsthal-West an der Alt-Meteler Straße. Das bisherige Gelände am Heimweg steht leider nicht mehr zur Verfügung.

Kinderprogramm mit Clown, Feuerwehr und Hüpfburg

Es geht los mit dem Kinderprogramm ab 14.30 Uhr: Kinderdisco mit DJ Rene Key, Auftritt der KITA Reggio Emilia aus Friedrichsthal, einen Clown, die Feuerwehr und eine Hüpfburg. Wer will, kann Spielsachen, Bücher und Trödel auf einem Kinderflohmarkt von 14.00 bis 18.00 verkaufen. Daneben gibt es einen Kuchenbasar, dessen Erlöse einem guten Zweck zukommen.

Ab 18.00 gibt es Musik mit dem Akkordeon mit Gerhard Köhler und ab 20.00 Uhr Tanz in den Morgen mit DJ Rene Key & Drei Feuerherz.

Alle Friedrichsthaler, und natürlich auch Gäste über den Stadtteilhinaus, sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

300 Jahre Friedrichsthal

Einen besonderen Anlass gibt es ausserdem zu feiern: Friedrichsthal wird in diesem Jahre 300 Jahre alt. Zur Würdigung dieses Jubiläums hat der Ortsbeirat einen kleinen Abriss der Geschichte Friedrichsthals herausgegeben. Allen auch „Neu-Friedrichsthalern“ sei diese kurze Geschichte ihres Wohnortes gern zur Lektüre empfohlen.

Last but not least: In diesem Jahre wird wieder eine Lärche gepflanzt.

Deutschlands vermutlich älteste Lärchenallee

Die Lärchenallee in Friedrichsthal ist bekanntlich eine der ältesten Lärchenalleen mindestens in Mecklenburg-Vorpommern, wenn nicht Deutschlands. Sie ist schon recht betagt. Denn schon im Jahre 1798 wurden 140 Lärchen etwa auf der Strecke von der heutigen Warnitzer Straße bis zum heutigen ALDI gepflanzt.

Der Ortsbeirat Friedrichsthal hat es sich seit Jahren zur Aufgabe gemacht, durch regelmäßige Nachpflanzungen den Bestand der Allee zu erhalten und zu verjüngen, damit sich auch zukünftige Generationen daran erfreuen können.

Die diesjährige Pflanzung steht nun an:  Sie findet statt am

Sonnabend, 17. September 2022, 11.00 Uhr

gegenüber dem Grundstück Lärchenallee 14 (siehe Lageplan)

Über den Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.