Antigen-Selbsttests eventuell verunreinigt – Landessportbund rät von Nutzung ab

Das LaGuS rät von der Verwendung von Antigen-Selbsttests der Marke „Deepblue“ ab, da diese möglicherweise verunreinigt sein könnten. Der Landessportbund bietet den Vereinen und Sportlern bis dahin alternative Tests an.

Auch der Sport ist betroffen

Im Laufe des gestrigen Tages hat sich ergeben, dass eine Verunreinigung der Lösung des Testkits „Anhui Deepblue Medical Technology“ (COVID-19 SARS-Co-V-2 Antigentest) nicht ausgeschlossen werden kann. Zum Schutz der Anwenderinnen und Anwender hat das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGuS) gestern Abend mitgeteilt, dass von einer Verwendung bis zur Klärung des Sachverhaltes abzuraten ist.

Selbsttests der Marke „Deepblue“ wurden auch im organisierten Sport eingesetzt. Somit gilt die warnende Mitteilung des LAGuS auch für den Einsatz der besagten Antigen-Schnelltests in Sportvereinen und -verbänden bei Sportlern und Trainern/Übungsleitern insgesamt.

Auch der Landessportbund (LSB) rät, bis zur Abklärung des Sachverhalts keine Schnelltests dieser Marke einzusetzen, denn die Sicherheit geht vor. Die Stadt- und Kreissportbünde sowie die Landesfachverbände, über die der LSB die vom Land zur Verfügung gestellten Tests verteilt hatte, sind informiert.

Beim LSB ist als Ersatz für die gelieferten – jetzt untauglichen – Tests eine Reserve an Selbsttests von anderen Herstellern vorhanden. Zudem bemüht sich der LSB bei der Landesregierung um weitere Tests. Sportvereine können ihren Bedarf beim zuständigen Stadt- bzw. Kreissportbund oder Landesfachverband anmelden, so dass der LSB diesen dann entsprechend beliefern kann.

Der LSB und das Sportministerium nehmen den Vorfall sehr ernst. Das LAGuS wird jetzt prüfen, ob auch weitere Tests des Herstellers Bakterien aufweisen. Sobald das Ergebnis der Prüfung den Gesundheitsbehörden vorliegt, wird über das weitere Vorgehen, wie z. B. die Ersatzbeschaffung oder die Entsorgung, entschieden.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.