AOK Nordost unterstützt das soziale Jugendprojekt „Boxen statt Gewalt“

Boxen statt GewaltAuf dem diesjährigen Jahresempfang der „AOK-Live – ein Abend für die Gesundheit“ in Schwerin legten sich die Gäste ziemlich ins Zeug. Jeder Schritt zählte: Mit einem Schrittzähler ausgestattet, wollte die AOK für jeden Schritt der Gäste einen Cent an das Jugendprojekt „Boxen statt Gewalt“ des BC Traktor Schwerin zahlen.

Heute war es dann soweit: Frank Ahrend, Geschäftsführer der Landesdirektion Mecklenburg-Vorpommern der AOK Nordost, überreichte dem Präsidenten des BC Traktor Schwerin e.V. und dem ehemaligen WBC-Boxweltmeister Sebastian Zbik einen Scheck über 2.500 EURO.

 

 

Ihre Straße, Ihre Stadt, Ihr Zuhause – Schwerin-Lokal ist daher Ihre lokale Internetseite! Unabhängiger Lokaljournalismus kostet Geld. Unterstützen Sie daher das Projekt mit einer freiwilligen Leserspende. Vielen Dank!
 

Freiwilliger Leserbeitrag


Über den Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.