Mo, 26. Februar 2024
Close

FC Mecklenburg: Spielabbruch nach Zusammenbruch eines Spielers

  • Veröffentlicht Mai 20, 2023

Die Oberliga-Fußballer des FC Mecklenburg Schwerin traten zuhause gegen Tasmania Berlin an, um ihre Chance auf den Klassenerhalt zu wahren. Doch das Spiel geriet schnell in den Hintergrund.

Rettungswagen
Foto: Ingo Kramarek auf Pixabay

Am Samstagnachmittag musste das Oberliga-Heimspiel der Fußballer des FC Mecklenburg Schwerin vorzeitig abgebrochen werden. In der ersten Halbzeit ereignete sich ein besorgniserregender Vorfall, als der Spieler  Glodi Danila-Doda Zingu des gegnerischen Teams von Tasmania Berlin ohne jegliche gegnerische Einwirkung plötzlich zusammenbrach und regungslos auf dem Spielfeld liegenblieb.

Spieler muss ins Krankenhaus

Sofort wurden die Verantwortlichen beider Vereine aktiv und alarmierten einen Notarzt.  Zunächst wird der Spieler von den eigenen Team-Physios betreut. Wenig später trifft dann der  Notarzt ein. Glücklicherweise zeigte der Spieler  dann Reaktionen, war teilweise ansprechbar und auch der Puls schlug. Dennoch wurde er zur weiteren Untersuchung vorsichtshalber in ein Krankenhaus gebracht. Die genaue Ursache für seinen Zusammenbruch war zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt.

In Anbetracht der ernsten Situation entschieden sich beide Teams einstimmig dazu, das Spiel nicht fortzusetzen. Zu dem Zeitpunkt, als der Abbruch erfolgte, führten die Gäste von Tasmania Berlin mit 1:0. Die sportlichen Aspekte des Spiels traten angesichts der Gesundheit und des Wohlergehens des betroffenen Spielers in den Hintergrund. Laut Auskunft des FCM-Trainiers Stefan Lau gegenüber der „SVZ“, sei der Impuls das Spiel abzubrechen, von Tasmania gekommen. „Dafür haben wir natürlich vollstes Verständnis und wünschen dem Spieler gute Besserung“, so Lau.

Nachholspiel könnte über Pfingsten stattfinden

Wie das Spiel nun gewertet wird, ist im Moment noch nicht entschieden. Oberliga-Staffelleiter Ulf Kuchel hält es für realistisch, dass das Spiel nun neu angesetzt wird. Das könnte schon am nächsten Wochenende stattfinden.

Eigentlich ist an diesem Wochenende spielfrei in der Liga. Beide Mannschaften könnten aber durchaus entscheiden, an diesem Wochenende das Spiel nachzuholen. Denkbar wären aber auch Termin zu einem späteren Zeitpunkt. Vieles dürfte hier aber auch mit dem Gesundheitszustand Glodi Danila-Doda Zingu abhängen.

Den Samstagabend wollten die Tasmania-Verantwortlichen erst einmal noch in Schwerin verbringen, um die weiteren Untersuchungen abzuwarten.

Written By
Stefan Rochow

Chefredakteur, Unternehmer und Gründer der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert