Di, 28. Mai 2024
Close

Sparkasse und PS-Lotterie:
Gemeinsames Wiederaufforstungsprojekt in Ludwigslust-Parchim

Sparkasse und PS-Lotterie setzen in Ludwigslust-Parchim auf Nachhaltigkeit: Gemeinsames Wiederaufforstungsprojekt fördert Biodiversität und Umweltschutz.

Avatar-Foto
  • Veröffentlicht April 22, 2024
Die  Gruppe der Baumpflanzaktion. Fotos: A. Toschka/SPK
Die Gruppe der Baumpflanzaktion. Fotos: A. Toschka/SPK

Im Landkreis Ludwigslust-Parchim wurde ein weiteres bedeutendes Wiederaufforstungsprojekt gestartet, diesmal initiiert von der Sparkasse und der Lotteriegesellschaft der Ostdeutschen Sparkassen mbH in Zusammenarbeit mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Mecklenburg-Vorpommern (SDW MV). Die Aktion fand im Waldgebiet Friedrichsruhe statt, wo insgesamt 1.500 junge Bäume gepflanzt wurden.

Der symbolische erste Spatenstich erfolgte durch die Vorstände der Sparkasse, Kai Lorenzen und Björn Mauch, sowie den Geschäftsführer der Lotteriegesellschaft, Frank Axel, und Bürgermeister Andreas Sturm, in Anwesenheit der SDW MV. Anschließend wurden die verbleibenden Bäume von 30 engagierten Mitarbeitenden der Sparkasse gemeinsam in den Boden gebracht.

Fokus auf Biodiversität und Nachhaltigkeit

Das Projekt reagiert auf die Spuren des Klimawandels in der Region, die zu einer geringen Artenvielfalt und anderen Herausforderungen wie Trockenheit und Borkenkäferbefall geführt haben. Deshalb wurde bei der Auswahl der Baumarten besonderes Augenmerk auf Biodiversität gelegt. Rotbuchen, Hainbuchen und Weißtannen wurden als geeignete Arten ausgewählt, um eine ökologisch sinnvolle und nachhaltige Wiederbewaldung zu gewährleisten.

Kai Lorenzen, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin, betonte die Bedeutung des Umweltschutzes in der Region und lobte das Engagement der Mitarbeitenden: „Unsere Mitarbeiter zeigen mit ihrer Teilnahme an dieser Baumpflanzaktion erneut unser gelebtes Engagement für die Region im Bereich Nachhaltigkeit und Umweltschutz.“ Er äußerte die Hoffnung, dass diese Aktion zu einer schönen Tradition werde und auch in den kommenden Jahren fortgesetzt werde könne.

Auch Frank Axel, Geschäftsführer der Lotteriegesellschaft, unterstrich die Bedeutung des gemeinsamen Engagements für die Umwelt und wies darauf hin, dass das Projekt Teil einer umfassenden Nachhaltigkeitsoffensive sei. Bereits seit 2021 unterstützen die ostdeutschen Sparkassen gemeinsam mit der Lotteriegesellschaft Wiederaufforstungsprojekte in verschiedenen Regionen, was bisher fast 50.000 Bäume ermöglichte.

Neben der direkten finanziellen Unterstützung durch Spenden und Sponsoring engagieren sich die Sparkassen und die PS-Lotterie auch über ihre Zweckerträge, die aus dem Verkauf von PS-Losen generiert werden. Diese Mittel kommen sowohl gemeinnützigen Zwecken als auch spezifischen Projekten wie der Wiederaufforstung zugute.

Avatar-Foto
Written By
Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal. Kontakt: redaktion@schwerin-lokal.de

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert