Mo, 26. Februar 2024
Close

IHK zu Schwerin würdigt beste Prüfungsleistungen

  • Veröffentlicht März 7, 2023

Die Fachkräftesicherung beginnt mit einer erfolgreichen Berufsausbildung. Am 28. Februar haben fast 450 Auszubildende ihre Berufsausbildung in den IHK-Ausbildungsunternehmen mit den Facharbeiterprüfungen abgeschlossen.

 

Vor dem Ludwig-Bölkow-Haus in Schwerin findet der Nachmittag zur Berufsorientierung morgen statt.| Foto: IHK zu Schwerin | Schwerin-Lokal.de

Die 32 besten Absolventen (18 verschiedene Ausbildungsberufe) und deren IHK-Ausbildungsbetriebe erhielten am 6. März durch Reinhard Meyer, Minister für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit und Matthias Belke, Präsident der IHK zu Schwerin, ihre Facharbeiterzeugnisse.

Gleichzeitig wurden auch die beteiligten IHK-Ausbildungsunternehmen gewürdigt.

Die IHK-Auszubildenden haben sich seit Ende November 2022 ihren Facharbeiterprüfungen gestellt, zuerst schriftlich, anschließend praktisch oder mündlich. Die Besten von ihnen erhielten am 6. März 2023 ihre Facharbeiterzeugnisse,

IHK-Präsident Belke freute sich über die Leistungen der Absolventen. „Die überreichten Zeugnisse sind ein Beweis dafür, zu welchen guten Ergebnissen eine erfolgreiche Berufsausbildung führen kann“, betonte Matthias Belke. „Der Fleiss der Absolventen und die Begleitung der Ausbildungsunternehmen sowie das Zusammenwirken mit den Beruflichen Schulen haben sich gelohnt“, so Belke weiter. Präsident Belke bedankte sich bei den jungen Facharbeiterinnen und Facharbeitern sowie deren Ausbildungsunternehmen für das Engagement und die Leistungen.

„Berichten Sie über ihre gute und erfolgreiche Berufsausbildung und werben Sie für die Zukunftsperspektiven in Westmecklenburg und bleiben Sie uns und für unsere Unternehmen erhalten!“, forderte Matthias Belke die Absolventen auf.

Written By
Redaktion

Mit Schwerin-Lokal.de erhalten Sie tagtäglich Nachrichten aus Schwerin und der Umgebung.

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert