Junge Talente des Konservatoriums präsentieren Ergebnisse ihrer Studienvorbereitung

Bei den Konzerten der Reihe KON-Takte präsentiert der besonders begabte Nachwuchs des Konservatoriums am 22. Oktober Werke von u. a. Bach, Beethoven, Schubert und Chopin.

Schülerinnen und Schüler der Studienvorbereitenden Abteilung beim Excellence-Konzert im August 2020 | Foto: LHS/Christina Lüdicke

Bei den Konzerten der Reihe KON-Takte 2021 am Freitag, dem 22.10.2021 steht der musikalisch besonders begabte Nachwuchs des Konservatoriums Schwerin auf der Bühne. Die zum Teil noch sehr jungen Talente präsentieren Ergebnisse ihrer Arbeit in der Studienvorbereitung. Zum ersten Mal seit einem Jahr haben sie nun wieder die Gelegenheit, aufzutreten und damit auch einen Teil ihrer Jahresprüfung zu absolvieren – übrigens sind das die einzigen Prüfungen am Konservatorium. Auf dem Programm stehen Werke u. a. von Johann Sebastian Bach, Paul Hindemith, Paul Ben Haim, Franz Schubert, Frédéric Chopin, Ludwig van Beethoven, John Jenkins, Friedrich Kuhlau und Erwin Schulhoff für Klavier, Querflöte, Violoncello, Kontrabass. Auch wenn es immer schwieriger wird, in einem Musikberuf zu bestehen, lassen sich einige Schülerinnen und Schüler des Konservatoriums nicht von ihrem Traumziel abbringen, ihr Hobby später zum Beruf zu machen. Sie arbeiten neben ihrer Schulausbildung hart dafür und werden in der Studienvorbereitenden Abteilung des Konservatoriums exzellent gefördert. Manche nutzen parallel dazu die weitere Spitzenförderung in der Young Academy Rostock (YARO) – dem Internationalen Zentrum für Musikalisch-Früh-begabte an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Fünfzehn der etwa tausend-dreihundertachtzig Schülerinnen und Schüler des Konservatoriums profitieren derzeit von dieser individuellen und hochkarätigen Ausbildung in der Studienvorbereitenden Abteilung und der YARO. Jedes Jahr schaffen es einige von ihnen, einen der begehrten und raren Plätze an einer Musikhochschule zu erhalten. Damit reihen sie sich ein in die Gruppe der Einhundertachtzehn Absolventinnen und Absolventen des Konservatoriums, die von 1990 bis heute einen musiknahen Beruf erwählt haben.

Auf Grund der Corona bedingten reduzierten Platzanzahl finden zwei Veranstaltungen am Freitag, dem 22.10.2021 statt. Die eine beginnt um 17 Uhr, die andere um 19 Uhr. Beide finden im Brigitte Feldtmann Saal des Konservatoriums Schwerin in der Puschkinstraße 6 statt. Der Eintritt kostet 6,00 € (4,00 €). Kartenreservierungen sind ausschließlich bei Frau Semlow unter dsemlow@schwerin.de unter Angabe einer Telefonnummer möglich. Bitte beachten Sie die am Veranstaltungstag geltenden Hygienevorschriften.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.