Malteser suchen Hundehalter mit Herz

Der Malteser Hilfsdienst e. V. sucht neue Ehrenamtliche aus Schwerin und Umgebung, die sich gemeinsam mit ihrem Vierbeiner im Besuchsdienst mit Hund engagieren möchten.

Archivfoto: Anika Schulz und Labrador Samson sind bereits Teil des Besuchshunde-Teams in Schwerin. Nun werden weitere Ehrenamtliche mit Vierbeiner gesucht. Foto: Sabine Wigbers

Interessierte sind gemeinsam mit ihrem Hund am Samstag, 27. August zwischen 10 und 13 Uhr zu einem Kennenlern-Treffen auf das Gelände des Bischöflichen Amtes (Lankower Str. 14-16) in Schwerin eingeladen.

Abwechslung in den Alltag bringen

Wer sich im Besuchsdienst mit Hund engagieren möchte, sollte mindestens 18 Jahre alt sein, der Hund sollte nicht jünger als ein Jahr sein und einen guten Grundgehorsam sowie ein freundliches Wesen besitzen. Im Besuchsdienst mit Hund besuchen Mensch und Tier gemeinsam Senioren- und Pflegeeinrichtungen, um Alten und Kranken eine Abwechslung vom Alltag zu bereiten.

„Menschen, die an Demenz erkrankt sind, können durch den Kontakt zu einem Hund neue Impulse erhalten. Manche erinnern sich dann plötzlich an ihre Kindheit, in der es einen eigenen Hund gab“, erklärt Michael Waschnewski, Leiter des Besuchsdienstes mit Hund. Die Malteser besuchen auch Schulen und Kindertagesstätten. „Ein Leckerli geben, den Hund streicheln oder auch ein Stück an der Leine zu führen, gibt schüchternen Kindern neues Selbstbewusstsein“, sagt Waschnewski.

Anmeldung zum Infotreffen und weitere Informationen bei Michael Waschnewski unter 0176 3410 2710 oder per E-Mail an michael.waschnewski@malteser.org.
www.malteser-schwerin.de

 

Über den Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.