Mecklenburg Bulls starten am Samstag zu Hause in die Football-Saison

Auch der American Football kommt endlich wieder aus der Corona-Pause. Schon am Samstag starten dabei die Mecklenburg Bulls mit einem Heimspiel im Stadion am Lambrechtsgrund in die neue Saison. Wer noch nie dabei war, sollte diese Chance nutzen. Die Fans sind ohnehin ganz sicher wieder vor Ort.

Auch in Schwerin wird engagiert American Football gespielt. | Foto: Rilana Frey

Die American Footballer der Mecklenburg Bulls bestreiten am kommenden Samstag (11. Juni) ihr erstes Saisonspiel gegen die Beelitz Blue Eagles aus Brandenburg. Das Heimspiel im Stadion am Lambrechtsgrund startet um 14 Uhr mit dem Kick-Off. Zuletzt maßen Bulls und Eagles 2019 ihre Kräfte – zweimal siegten die Schweriner. Nicht die schlechteste Ausgangslage für das erneute Aufeinandertreffen – zumindest aus Schweriner Sicht.

 

Endlich wieder eine richtige Saison

Mit den eigenen Zuschauern im Rücken wollen die Bulls die „Miniserie“ fortsetzen und zum Saisonauftakt einen Sieg erkämpfen. Die Männer aus Schwerin und Umgebung bereiten sich seit Monaten auf die Saison vor. Im Winter ging es im Hallentraining vor allem um die Kondition. Seitdem draußen trainiert werden kann, stehen Technik und Taktik im Vordergrund. Spieler, Coaches, Cheerleader und Vereinsmitglieder der Bulls freuen sich darauf, dass der Ligabetrieb nach zwei Jahren endlich wieder los geht. 2020 und 2021 waren lediglich einige Freundschaftsspiele möglich. Das ist nun anders.

 

Mecklenburg Bulls brennen auf einen Sieg

Die Mecklenburg Bulls hoffen darauf, dass ihre Fans und die, die es werden wollen, dieses erste Punktspiel in der Verbandsliga nach langer Zeit nutzen, um Football endlich wieder live zu erleben. Vor zwei Jahren waren bei allen Heimspielen immer mehrere hundert Zuschauer dabei, die das Team zu vier tollen Siegen in fünf Heimspielen getragen haben. Daran möchte das Team anknüpfen. Die Cheerleader der Mecklenburg Bulls werden ihre Mannschaft während des Spiels natürlich wieder anfeuern. In der Halbzeitpause unterhalten sie das Publikum dann mit eigenen Choreografien.

Der Einlass zum Stadion öffnet um 13 Uhr. Auch das leibliche Wohl wird gesorgt – einem Familiennachmittag im Stadion steht also nichts im Wege. Der Eintritt beträgt 1 Euro. Erzielte Einnahmen fließen der Schweriner Kindertafel zu.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.