Neujahrs-Theaterlunch der Theaterfreunde mit künstlerischen Kostproben

Eine gute Tradition lebt wieder auf: Der Verein der Freunde des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin e. V. lädt am Sonntag, den 29. Januar um 11.00 Uhr zum Lunch ins Konzertfoyer des Mecklenburgischen Staatstheaters ein.

Das Mecklenburgische Staatstheater in Schwerin. | Foto: schwerin-lokal

Nachdem Corona bedingt die beliebte Veranstaltung der Theaterfreunde weder im Herbst noch im Frühjahr stattfinden konnte, werden Künstlerinnen und Künstler verschiedener Sparten am Sonntagvormittag Kostproben ihres Könnens liefern und bei einem Neujahrs-Lunch interessierten Besucherinnen und Besuchern für Gespräche zur Verfügung stehen.

Aus dem Schauspielensemble ist Jonas Steglich dabei, der seit dieser Spielzeit in Schwerin engagiert ist. Tenor Sebastian Köppl, neu im Musiktheaterensemble, wird mit einem musikalischen Beitrag zu erleben sein. Musik gibt es außerdem von der Solo-Bratscherin Yagmur Erdogan zu hören, die neben vielen weiteren neuen jungen Musikerinnen und Musikern seit dieser Spielzeit die Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin mit ihrem Können bereichert. Aus dem Ballett X Schwerin ist die Company Managerin Irmtraud vertreten, die den Besucherinnen und Besucher Details über die kommenden Tanzstücke verraten wird. Generalintendant Hans-Georg Wegner gibt einen Ausblick auf das Programm aller sechs Sparten des Hauses bis zum Ende der Spielzeit und steht für Fragen, Anmerkungen und Diskussionen über die bisherigen Stücke und Konzerte zur Verfügung.

Karten können zum Preis von 23 Euro (inkl. Kosten für den Lunch) an der Kasse des Mecklenburgischen Staatstheaters erworben werden.

Über den Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.