Plitsch, Platsch, Pinguin

v3479da5142(zoo-schwerin.de). Im Schweriner Zoo leben seit vielen Jahren Humboldtpinguine. Sie sind drollige und zugleich hochinteressante Vögel, die flugunfähig sind und immer adrett im Frack erscheinen.
Im Wasser sind sie voll in ihrem Element und aufrecht watschelnd und hüpfend bewegen sie sich an Land. Wie alle Vögel tragen sie ein Federkleid.

Humboldtpinguine sind vom Aussterben bedroht. Der Schweriner Zoo beteiligt seit vielen Jahren an dem Europäischen Erhaltungszuchtprogramm für Humboldtpinguine.

In diesem Jahr schlüpften 6 Pinguinküken, die sich vorstellen und die getauft werden sollen.
Die Taufe für die Küken soll am Sonntag um 15.30 Uhr stattfinden.
Das Pinguinprogramm auf einen Blick:

10 bis 16 Uhr
• Pinguin – Quiz – die ersten drei Sieger dürfen Taufpate sein
• Pinguin – Laufwettbewerb ; mit Tauchflossen ausgestattet, können Kinder den Watschelgang der Pinguine im Wettlauf nachahmen
• Mal- und Bastelstand
• Schaufütterung der Pinguine um 14.30 Uhr
• Taufe der Pinguinküken um 15.30 Uhr
• Wissenswertes über die Humboldtpinguine am Zoomobil
• Um 15.45 Uhr stellt sich „Finesso“ vor, ein Pinguin, den man streicheln kann
• Pinguinparade um 16.00 Uhr

Plitsch, Platsch …. , Pinguine freuen sich auf viele Besucher.

Text und Foto: Erika Hellmich

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.