Politik und Verwaltung treffen Träger Sozialarbeit

Der Trägerverbund WeLAN stellte Politik und Stadtverwaltung seine Arbeit vor.

Foto: Susen Schöler

Der Trägerverbund WeLAN blickt in diesem Jahr auf zehn Jahre gemeinsame Arbeit zurück. Aus diesem Anlass hatten die Geschäftsführer und die Fachkräfte des Trägerverbundes vor wenigen Tagen zu einer Informationsveranstaltung in die Schule der Künste eingeladen. Zahlreiche Gäste aus Kommunal- und Landespolitik, von Ortsbeiräten, der Stadtverwaltung und der Jugendsozialarbeit waren gekommen, um sich über die aktuelle Netzwerkarbeit in der Region zu informieren.

In den vergangenen beiden Jahren hatten sich die Fachkräfte intensiv und kritisch mit der Arbeit, den Aufgaben und den Zielen des Trägerverbundes auseinandergesetzt, entstanden ist eine gemeinsame trägerübergreifende Konzeption, die im ersten Teil der Veranstaltung vorgestellt wurde. Im zweiten Teil stand der direkte Austausch im Mittelpunkt.

An Arbeitstischen konnten die Gäste mit den Fachkräften aus der Jugendarbeit, der Schulsozialarbeit und der Jugendberufshilfe sowie den Geschäftsführern ins Gespräch kommen. Interessiert verfolgten die politischen Vertreter und die Mitarbeiter der Verwaltung die Vorstellung der einzelnen Arbeitsbereiche und Projekte. Mit den Fachkräften  gemeinsam wurden aktuelle Problemlagen und Herausforderungen diskutiert. Die Forderung nach verlässlichen Rahmenbedingungen und die Orientierung an den tatsächlichen Bedarfen stand dabei immer wieder im Mittelpunkt.

 

Über den Verbund WeLan:

Der Trägerverbund WeLAN ist ein regionales Netzwerk der Jugend-, Jugendsozial- und Schulsozialarbeit in den Stadtteilen Weststadt, Lankow, Neumühle, Warnitz, Friedrichsthal, Medewege und Sacktannen. In ihm sind die Träger und ihre Einrichtungen zusammengeschlossen, die Angebote der Jugend- und Jugendsozialarbeit in den zuvor genannten Stadtteilen vorhalten.

Folgende Träger gehören dem Trägerverbund WeLAN an: Caritas Kreisverband Westmecklenburg, Verein zur Förderung zeitgemäßer Jugend- und Sozialarbeit (VFJS) e.V., IB Westmecklenburg, Schule der Künste e.V.

 

 

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Diskutieren Sie gerne mit