Interview mit Ben Wolf von Digital Minds: Praktikum bleibt wichtige Einstiegsoption im Online Marketing

Hinter dem Online Marketing steht eine aufstrebende Branche, die in den letzten Jahren sowohl national auch international zum unerlässlichen Partner vieler Unternehmen wurde. Für zahlreiche Schul- und Studienabsolventen ist ein Job im Online Marketing einer der Favoriten. Dabei führt dieser, wie Ben Wolf von Digital Minds erklärt, vorwiegend über das Praktikum.

Schwerin Lokal: Herr Wolf, immer mehr Firmen entdecken das Online Marketing für sich. Die Branche hat in den letzten Jahren ein deutliches Wachstum verzeichnen können. Was macht das Online Marketing branchenübergreifend so beliebt?

 

Ben Wolf: Das Online Marketing liegt am Puls der Zeit. Internet, ganz gleich ob stationär oder mobil, gehört zum Alltag der Verbraucher. Wer sich ein neues Auto kaufen möchte, informiert sich genauso online wie derjenige, der ein Haus bauen will. Das Online Marketing räumt Unternehmen vor allem die Option ein, die Zielgruppe sehr direkt anzusprechen. Dabei sind die Möglichkeiten nicht auf die eigene Webseite oder Suchmaschinenwerbung begrenzt. Gerade die Kooperationen mit Influencern gehören zunehmend zu den Themen, mit denen sich Betriebe auseinandersetzen müssen.

 

Schwerin Lokal: Viele Absolventen von Schulen und Universitäten im Land möchten sich beruflich im Online Marketing verwirklichen. Wie stehen die Chancen?

 

Ben Wolf: Grundsätzlich sehr gut, denn sowohl in Deutschland als auch international werden kreative und engagierte Fachkräfte im Online Marketing gesucht. Doch der Einstieg in die Agenturen fällt nicht immer leicht. Das liegt zum einen daran, dass sich viele Berufsbilder im Online Marketing nicht in der klassischen dualen Ausbildung erlernen lassen. Zum anderen sind die Anforderungen aber auch hoch.

 

Schwerin Lokal: Was muss eine gute Fachkraft im Online Marketing eigentlich mitbringen?

 

Ben Wolf: In erster Linie muss natürlich der fachliche Background stimmen. Es ist grundlegend praktisch, wenn die Bewerber eine Ausbildung im Marketing, Management oder auch in der BWL genossen und abgeschlossen haben. Das ist aber nur eine Seite. Andererseits brauchen die Bewerber natürlich ein Höchstmaß an Kreativität, denn immer häufiger sind es gute Ideen, die im Online Marketing den Unterschied ausmachen. Weiterhin sind sehr gute Englischkenntnisse und Flexibilität erforderlich. Die Bewerber sollten teamfähig sein, müssen aber auch eine selbständige Arbeitsweise an den Tag legen.

 

Schwerin Lokal: Was würden sie Studenten und Schulabsolventen empfehlen, wenn von einer Karriere im Online Marketing geträumt wird?

 

Ben Wolf: Meistens führt der Weg in diesen Bereich über ein Online Marketing Praktikum. Oft tun sich gerade junge Menschen schwer damit, über mehrere Wochen oder auch Monate als Praktikant in einer Agentur zu arbeiten. Nicht jedes Praktikum ist immerhin bezahlt. Doch ein Online Marketing Praktikum bietet angefangen von frischen Kontakten über erste Erfahrungen bis hin zu verschiedenen unterschiedlichen Abteilungen, in denen gearbeitet werden kann, vielseitige Chancen. Gerade das Knüpfen von Kontakten sollte dabei ausgenutzt werden. Nach dem abgeschlossenen Studium können diese Kontakte besonders wertvoll sein, um eine der ausgeschriebenen Stellen zu ergattern und eine Chance zu bekommen. Zudem darf ein Praktikum im Online Marketing mit Blick auf die Aufgabenvielfalt nicht unterschätzt werden. Nach einer intensiven Einarbeitung betreuen Praktikanten hin und wieder Projekte auch eigenverantwortlich. Weiterhin bieten die meisten Agenturen die Option, in ganz unterschiedliche Fachbereiche hinein zu schnuppern.

 

Schwerin Lokal: Wie findet man einen guten Praktikumsplatz?

 

Ben Wolf: Natürlich führt der Weg hier vor allem über das Internet. Die meisten Agenturen inserieren in den gängigen Jobbörsen. Oft sind die Unternehmen aber auch offen gegenüber den verschiedenen Initiativbewerbungen und geben Bewerbern gern eine Chance.

Stefan Rochow

Journalist, Unternehmer und Gründer der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Sie erreichen mich per E-Mail unter redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.