Samuel Aphrem spielt nun fest für FCM-Ligateam

Seit diesen Tagen ist klar: Samuel Aphren ist Teil der Ligamannschaft des FC Mecklenburg Schwerin. Komplett unerwartet kam er im September 2021 zu seinem ersten Ligaeinsatz und hielt den Kasten sauber.

Samuel Aphrem spilt nun für das Ligateam des FCM. | Foto: Carsten Darsow

Die Entwicklung eienr Fußballer-Karriere hängt, das wissen Spieler wie Fans, durchaus von verschiedenen Faktoren ab. Na klar, ziemlich wesentlich dabei sind Talent, spielerisches Können und Geschick und klar erkennbare Motivation. Hinzu aber kommen oftmals auch äußere, durch die Spieler nicht beeinflussbare Faktoren. Einer davon kann durchaus auch der Zufall beziehunsgweise das Schicksal sein. Auch kann das Unglück anderer der eigenen Karriere den nächsten Kick geben.

 

Samuel wechselte den Bus-Platz und hiel den Kasten sauber

So in etwa erging und ergeht es Samuel Aphrem vom FC Mecklenburg Schwerin. Im September vergangenen Jahres, es war konkret der 18. September, hatte der heute 17-jährige gerade im Bus Platz genommen, um zu einem auswärtsspiel seines Team – der FCM U19 – gegen den BFC Dynamo aufzubrechen, als das Schicksal zuschlug. Denn gleichzeitig wollte die Ligamannschaft des FC Mecklenburg zu ihrem Oberligaspiel mach Stansdorf aufbrechen. Cheftrainer Stefan Lau aber hatte ein echtes Problem: Seine Torhüter hatten sich krankheitsbedingt abgemeldet. Und so ganz ohne einen Torhüter ist ein Fußballspiel eher ein schwieriges Unterfangen. Lau machte daher aus der Not eine Tugend. Er holte Samuel Aphrem aus dem U19-Bus und nahm ihn mit.

 

Unerwarteter Ligaeinsatz am 17. Gebrutstag führte nun zur Teammitgliedschaft

Dass dies eine echte EIngebung gewesen war, sollten die 19 Minuten auf dem Platz bereits zeigen. In Stahnsdorf angekommen, nagelte Samuel sein Tor nämlich zu. Die Gastgeber hatten so richtig ihre Mühen mit dem jungen Keeper. Am Ende stand die „Null“ und Samuel hatte großen Anteil am Schweriner 1:0 Auswärtssieg. Die Stamm-Elf war begeistert – und Samu erst Recht. „Ich hatte mir meinen Geburtstag sicher anders vorgestellt. Aber das war bisher der aufregendste und schönste“ sagte er nach dem Spiel.

Jetzt kann er die Trauben seines Einsatzes erneten. Denn Samuel Aphrem stieg dieser Tage zum Ligateam auf und gehört fortan fest zur Mannschaft. „Ich freue mich auf das kommende Jahr hier beim FCM und möchte meinen Teil zum Erreichen unserer Ziele beitragen. Besonders als junger Spieler sind die Gegebenheiten optimal, um erste Erfahrungen im Herrenbereich sammeln zu können. Ich werde mein Bestes geben, das Vertrauen auf dem Platz auch zurück zu zahlen“ so Aphrem.

 

Trainer weiß, was er an Samuel hat

Trainer Stefan Lau weiß inzwischen sehr genau, was er am noch 17-ährigen hat. „Samu ist ein Keeper, der auch kicken kann. Ich denke das ist wichtig für unser Spiel. Es ist aber schon ein wenig kurios, wenn die Mutti den Vertrag unterschreibt, da Samu noch 17 Jahre alt ist.“ Aber nicht mehr lange. Denn wir erinnern uns: Am 18. September hat Samuel Geburtstag!

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.