Mi, 17. Juli 2024
Close

Inspirierendes Arbeitsumfeld:
SCHELFWERK erhält renommierte Auszeichnung als „Arbeitgeber der Zukunft“

Das Unternehmen SCHELFWERK erhält die begehrte Auszeichnung "Arbeitgeber der Zukunft" vom renommierten "Deutschen Innovationsinstitut für Nachhaltigkeit und Digitalisierung" und setzt damit neue Maßstäbe in der Schaffung inspirierender Arbeitsumgebungen und Mitarbeiterförderung.

Avatar-Foto
  • Veröffentlicht März 15, 2024
Thomas Groth von Schelfwerk
Für Geschäftsführer Thomas Groth sind zufriedene und engagierte Mitarbeiter das Herzstück des Erfolgs.  Foto: Schelfwerk

 

Längere Zeit gilt das Unternehmen „SCHELFWERK – Gesellschaft für mediale Kommunikation mbH“ in Schwerin schon als Geheimtipp unter den Arbeitsplatzsuchenden. Nun erhält das Unternehmen die begehrte Auszeichnung „Arbeitgeber der Zukunft“ vom renommierten „Deutschen Innovationsinstitut für Nachhaltigkeit und Digitalisierung“. Diese Ehrung würdigt das außergewöhnliche Engagement der Agentur für die Schaffung eines inspirierenden Arbeitsumfelds sowie ihre umfassenden Programme zur Mitarbeiterförderung. Die Preisverleihung wird im September 2024 in Berlin stattfinden.

Zufriedene Mitarbeiter Herzstück zum Erfolg

Laut Gründer und Gesellschafter-Geschäftsführer Thomas Groth sei die Grundüberzeugung des SCHELFWERKs, dass zufriedene und engagierte Mitarbeiter das Herzstück des Erfolgs darstellen. „Ein angenehmes Arbeitsumfeld und gezielte Mitarbeiterförderung steigern nicht nur das Wohlbefinden unserer Belegschaft, sondern führen auch zu herausragenden Leistungen und Innovationen, die unsere Kunden genau spüren“, betont Groth.

Das Unternehmen, das am Ziegenmarkt in der Schweriner Schelfstadt ansässig ist, unterstützt seine Kunden in den Bereichen Marketing, KI-Transformation, Unternehmensskalierung sowie Unternehmensstrategie und -nachfolge. Für das Team werden eine Vielzahl von Unterstützungs- und Entwicklungsprogrammen angeboten, darunter individuelle Coachings, Weiterbildungs- und Mentoring-Angebote. Diese Initiativen sollen die persönliche und berufliche Entwicklung der Mitarbeiter fördern und ihnen ermöglichen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

Agenturleiterin Henrike Angrick erklärt: „Unser Ziel ist es, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das Inspiration und Wachstum fördert, daher kommt es zunächst einmal nicht auf die Ausbildung oder die Noten eines Bewerbers an.“ Sie selbst absolvierte ein vom SCHELFWERK gefördertes Studium im Bereich Online-Marketing neben ihrer Arbeit.

„Arbeitgeber der Zukunft“

Besonders bemerkenswert ist die Zusammensetzung des Teams, das aus vier Generationen besteht, darunter erfahrene Industrie-Unternehmer, Grafikdesigner, Vertriebsfachleute und 20-jährige Digital Natives. „Durch gezielte Maßnahmen zur Mitarbeiterförderung, aber auch durch ein angenehmes Miteinander möchten wir sicherstellen, dass unser Team stets motiviert und gut gerüstet ist, um den ständig wachsenden Anforderungen unserer Branche gerecht zu werden. Niemand wird allein gelassen, jeder kann jeden um Unterstützung bitten“, erklärt Julia Kirchhof, Mitglied der Geschäftsleitung.

Die Auszeichnung als „Arbeitgeber der Zukunft“ bestätigt das kontinuierliche Engagement des SCHELFWERKs für sein Team und unterstreicht seine Position als Visionär in Sachen Arbeitsplatzkultur.

 

 

Avatar-Foto
Written By
Stefan Rochow

ist Journalist, Unternehmer und Gründer von SNO | Schwerin-Lokal. Mail: redaktion@sn-o.de

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert