Schwerin nimmt Corona-Hotline wieder in Betrieb

Schwerin hat die Corona-Hotline wieder aufgenommen. Ab sofort können sich Schwerinerinnen und Schweriner wieder telefonisch beim Gesundheitsamt über Fragen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie informieren.

Foto: (c) Schwerin Lokal

Als Reaktion auf die anhaltend hohen Infektionszahlen mit dem Corona-Virus nimmt die Landeshauptstadt ihre Corona-Hotline unter 545-3333 wieder in Betrieb. Das Telefon ist Montag bis Freitag von 10 bis 14 Uhr mit zwei Mitarbeiterinnen besetzt. Außerhalb dieser Zeit werden unter der Telefonnummer allgemeine Fragen zur Infektion ausschließlich über das Auswahlmenü der Telefontastatur durch eine Bandansage beantwortet.

Viele Anfragen an das Gesundheitsamt

„Uns erreichen derzeit im Gesundheitsamt wieder viele Anfragen von Menschen, die sich erstmals oder zum wiederholten Male mit dem Virus infiziert haben. Deshalb bieten wir die Hotline wieder an und können das Angebot bei Bedarf auch wieder ausweiten“, erklärt Gerit Hübner, Hygieneärztin des Schweriner Gesundheitsamtes, die Entscheidung.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.