Schweriner Familien-App geht an den Start

Vorstellung der Familien-App im AWO-Treff: AWO-Chef Axel Mielke und AWO-Mitarbeiterin Conny Hartwig sowie Jaqueline Danschke aus dem Fachdienst Jugend und Oberbürgermeister Rico Badenschier. © Landeshauptstadt Schwerin/Michaela Christen

Wissenswertes für junge und werdende Eltern ist mit der Schweriner Familien-App auf dem Smartphone stets griffbereit: Informationen zu Schwangerschaft, Geburt und Nachbetreuung oder zu Familien- oder Beratungsangeboten werden ergänzt durch Checklisten, Notfallnummern und eine praktische Terminfunktion, die die Eltern an wichtige Termine wie die U-Untersuchungen oder Impftermine der 0-3-Jährigen erinnert.

 

„Einem Kind das Leben zu schenken, ist eine wunderbare Erfahrung – und eine große Herausforderung für junge Eltern. Deshalb bietet die Stadt Schwerin zusammen mit der AWO das gedruckte Familien-ABC als praktischen Ratgeber an. Die Schweriner Familien-App ist eine zeitgemäße Erweiterung, die leicht zu handhaben und einfach nützlich ist, wenn man immer den Überblick behalten möchte“, so Oberbürgermeister Rico Badenschier bei der Vorstellung der städtischen App im AWO-Treff Café FuN.

Conni Hartwig als Leiterin der Fachanlaufstelle Frühe Hilfen der AWO entwickelt und pflegt das bekannte Schweriner Familien ABC: „Natürlich brauchen wir beides – die direkten Gespräche, in denen man sich Tipps und Ratschläge aus berufenem Munde holen kann und den digitalen Elternratgeber in Form der App“, findet sie.  „Wir sind begeistert!  Die moderne alltagstaugliche Weiterentwicklung der vielen Infos für junge Familien über die Schweriner Familien-App ist zielgruppenorientiert und einfach praktisch. Die AWO hat hier gerne unterstützt“, ergänzt AWO-Geschäftsführer Axel Mielke.

Die Schweriner Familien-App wird ständig aktualisiert und soll laufend erweitert werden. Geplant sind in diesem Jahr eine Übersetzung in die ukrainische und arabische Sprache sowie ein Veranstaltungskalender.

Die App entstand in Zusammenarbeit der städtischen Koordinierungsstelle Frühe Hilfen und Familienbildung des Fachdienstes Jugend und der Vollmer GmbH. Die Schweriner Familien-App ist seit kurzem im App Store und bei Google Play kostenlos erhältlich.
Gefördert wurde die Entwicklung der Schweriner Familien-App aus dem Programm „Aufholen nach Corona“ der Bundesstiftung Frühe Hilfen.

Über den Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.