Mi, 17. April 2024
Close

Duell der jungen Köche:
Schweriner Jugendgruppen zeigen Kochtalent

In Schwerin traten fünf Jugendgruppen in einem spannenden Kochwettbewerb gegeneinander an. Unter dem Motto "An die Töpfe, fertig, los! – Duell der jungen Köche" präsentierten sie ihre selbst zubereiteten Gerichte

  • Veröffentlicht März 15, 2024
Ganz schön herausfordernd, alles zu organisieren. Foto: Deutsches Kinderhilfswerk

 

Seit Anfang des Jahres war in den Küchen von fünf Schweriner Jugendgruppen Hochbetrieb angesagt. Unter dem Motto „An die Töpfe, fertig, los! – Duell der jungen Köche“ haben sie ihre Kochkünste unter Beweis gestellt. Dieses aufregende Projekt wurde vom Verein zur Förderung zeitgemäßer Jugend- und Sozialarbeit (VFJS) e.V. in Zusammenarbeit mit den Jugendzentren „Westclub One“ und JAMpoint sowie der Schulsozialarbeit des IB Westmecklenburg am Regionalen Beruflichen Bildungszentrum Technik ins Leben gerufen.

Kochkünste und Gastfreundschaft

In einem spannenden kulinarischen Wettbewerb traten die Teams gegeneinander an: Die „Giftigen Gaumenfreunde“ aus dem JAMpoint, die „BurgerMafia“ vom Regionalen Beruflichen Bildungszentrum Technik, die „Sternenküche“ aus dem „Westclub One“, die „Kochmützen“ aus dem Jugendhaus Lankow und die „Culinary Pirates“ aus dem Jugendtreff „Wüstenschiff“. Die Teilnehmer wurden nicht nur für ihre Kochkünste, sondern auch für ihre Gastfreundschaft bewertet.

Die Vorbereitungen waren intensiv: Zutaten wurden besorgt, Menüs ausgewählt, Probe gekocht und passende Dekorationen vorbereitet. Anschließend besuchten sich die Teams gegenseitig, um ihre Gerichte zu präsentieren und zu bewerten. Auf den Menükarten standen kreative Gerichte wie „Schleim-Nudel-Gedöns“, Chicken-Burger, Fruchtexplosion, Hähnchen-Gemüse-Gratin und orientalischer Linsensalat – alles von den jungen Köchen selbst zubereitet.

Pläne für weitere Kochveranstaltungen

Die Spannung hielt bis zum Schluss an, als alle Teams zur Abschlussveranstaltung im Digital Garden in den Schweriner Höfen zusammenkamen. Dort wurden nicht nur die Gewinner geehrt, sondern auch Pläne für weitere Kochveranstaltungen geschmiedet. Überraschenderweise teilten sich die Teams vom „Wüstenschiff“ und dem „Westclub One“ den ersten Platz punktgleich.

Alle von den Teams zubereiteten Gerichte wurden in einem Rezeptheft zusammengestellt, das als Erinnerung an dieses erfolgreiche Projekt dient. Besonders erfreulich war die Unterstützung durch das Deutsche Kinderhilfswerk, das das Projekt nicht nur finanziell förderte, sondern es auch als „Projekt des Monats“ auszeichnete.

 

 

 

 

Written By
Stefan Rochow

ist Journalist, Unternehmer und Gründer von SNO | Schwerin-Lokal. Mail: redaktion@schwerin-lokal.de

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert