Close

Stiere starten Initiative 2-2-2 und wollen eine volle Hütte im MV-Derby

  • Veröffentlicht Oktober 24, 2022
„Wir sind Handball – 2-2-2″ – Jan Mojzis (Kreisläufer), Arek Błacha (Trainer) und Fynn Ole Fritz (Rückraum Links) sowie das gesamte Team der Mecklenburger Stiere freuen sich auf viele Unterstützer und Fans in den kommenden Heimspielen und im Derby gegen den Stralsunder HV
Foto: Mecklenburger Stiere/Patrick Bischoff

Unter dem Motto „2-2-2“ gibt es für alle Unterstützer attraktive Belohnungen: zwei VIP-Tickets für ein Heimspiel der Wahl in der aktuellen Saison, zwei Eintrittskarten für das Derby gegen den Stralsunder HV in der Sport- und Kongresshalle und ein Meet-and-Greet mit dem gesamten Team und dem Trainer Arek Błacha.

222 EURO kostet das Unterstützerpaket

„Die Kampagne gab es vor einigen Jahren schon einmal und war ein voller Erfolg“, erzählt Patrick Bischoff, Geschäftsführer der Mecklenburger Stiere. „Neben den Tickets und dem hautnahen Treffen mit der Mannschaft werden die Namen oder Logos unserer Unterstützer auch bei jedem Heimspiel auf einer mobilen 2-2-2-Sponsorenwand gezeigt. Wir setzen auf die Schweriner und freuen uns über jeden, der das Paket für 222 Euro bucht.“

2.000 Zuschauer für die Sport- und Kongresshalle

„Die Aktion hat ein klares Ziel: Im Derby gegen den Stralsunder HV wollen wir ein rappelvolles Wohnzimmer“, sagt Patrick Bischoff voller Vorfreude. Nach einigen Jahren Pause laufen die Handballer dann nämlich wieder in der Sport- und Kongresshalle auf. Die Partie am 15. März 2023 ist zugleich das letzte Heimspiel der Saison. Für Bischoff ist das auch ein Zeichen an die Fans: „Viele haben es gefordert, wieder einmal in der großen Halle zu spielen. Und das wollen wir ermöglichen. Sollten wir es allerdings nicht schaffen, 2.000 Zuschauer für dieses besondere Spiel zu begeistern, muss der Austragungsort kurzerhand geändert werden. Nun können die Schweriner also beweisen, wie handballverrückt sie sind“, zeigt sich Patrick Bischoff zuversichtlich. Denn mit der beeindruckenden Kulisse in der Sport- und Kongresshalle und guter Stimmung auf den Rängen soll das Duell mit den Gästen von der Ostsee ein echtes Handballfest werden.

Weiteres Ziel der Initiative ist zudem die Verpflichtung eines neuen Spielers. „Durch die Verletzung von Matija Golik und den Abgang von Kevin Herbst müssen wir uns im Rückraum dringend verstärken und diese Verstärkung auch bezahlen können, denn dies war im Budget nicht geplant“, betont der Geschäftsführer. „Dafür haben wir natürlich schon Kandidaten im Auge.“

Alle, die mehr tun wollen für den Handballdrittligisten, können das Unterstützungspaket „Wir sind Handball 2-2-2“ buchen. Das geht telefonisch unter (0385) 395 77 98, per E-Mail an kontakt@mecklenburger-stiere.de, über WhatsApp unter der Nummer (0173) 402 84 82 oder mit dem Flyer zur Aktion in der Geschäftsstelle in der Wittenburger Straße 106.

Written By
Redaktion

Mit Schwerin-Lokal.de erhalten Sie tagtäglich Nachrichten aus Schwerin und der Umgebung.

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert