Do, 29. Februar 2024
Close

Umbaumaßnahmen im Zoo Schwerin während der Nebensaison

  • Veröffentlicht Dezember 4, 2023

In der Nebensaison nutzt der Zoo Schwerin die geringere Besucherzahl, um wichtige Umbauprojekte voranzutreiben. Besonders hervorzuheben ist die überfällige Renovierung des Streifenhyänen-Geheges.

 

Der Schweriner Zoo
Der neue alte Eingangsbereich des Zoo Schwerin. | Foto: Zoo Schwerin / Solveig Ziemer

 

Die vorbereiteten Maßnahmen ermöglichten bereits den Umzug der Erdmännchen in ein neues, beheiztes Gewächshaus, wodurch nun freie Baufläche für die Hyänen besteht. Voraussichtlich vor Ostern soll die Sanierung abgeschlossen sein. Ein Großteil der Erneuerungen, darunter die Nebenanlage für die Raubtiere und der Neubau für die Erdmännchen, wurde durch eine großzügige Erbschaft ermöglicht. Der Zoo dankt der großzügigen Spenderin und den Hinterbliebenen für ihre Unterstützung.

 

Parkplatzareal wird umgestaltet

In Zusammenarbeit mit der Nahverkehr Schwerin GmbH wird das Parkplatzangebot für Zoo- und Kletterwaldbesucher neu organisiert. Eine Schrankenanlage soll zukünftig den Zugang regulieren und die Nutzungsdauer entsprechend den Öffnungszeiten anpassen. Außerdem erhalten Jahreskarteninhaber Sonderkonditionen für das Parken. Ein neuer Fahrradstellplatz mit über 80 Stellplätzen, auch für schwere und große E-Bikes sowie Lastenräder, wird nahe dem Eingangsbereich eingerichtet. Hierfür werden die Behindertenparkplätze verlegt, aber weiterhin in unmittelbarer Nähe bleiben.

 

Einschränkungen während der Bauarbeiten

Die bevorstehenden Umbaumaßnahmen auf dem Parkplatzgelände könnten vorübergehende Einschränkungen bei der Anfahrt mit sich bringen. Die Zufahrt bleibt dennoch gewährleistet, auch während des Weihnachtsbaumverkaufs vor dem Zoo.

Written By
Redaktion

Mit Schwerin-Lokal.de erhalten Sie tagtäglich Nachrichten aus Schwerin und der Umgebung.

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert