Do, 18. Juli 2024
Close

Baustellen in Schwerin:
Verkehrseinschränkungen in der Straße „An der Chausee“

In der Straße „An der Chaussee“ in Schwerin stehen umfangreiche Instandsetzungsarbeiten an, die voraussichtlich bis zum 9. Oktober dauern werden und mit Verkehrseinschränkungen einhergehen.     Bis zum 9. Oktober

Avatar-Foto
  • Veröffentlicht September 26, 2023

In der Straße „An der Chaussee“ in Schwerin stehen umfangreiche Instandsetzungsarbeiten an, die voraussichtlich bis zum 9. Oktober dauern werden und mit Verkehrseinschränkungen einhergehen.

 

Baustellenschild in Schwerin
Symbolbild eines Bauschildes

 

Bis zum 9. Oktober finden  Instandsetzungsarbeiten an der Straße An der Chaussee statt und betreffen die Fahrbahn in beiden Richtungsfahrbahnen.

Die Maßnahme beginnt in Höhe des Seitenwegs an der B 104 und erstreckt sich bis zur Schnitterwiese, ebenfalls an der B 104. In den ersten Tagen der Bauphase, genauer gesagt vom 25. September bis zum 4. Oktober, werden vorbereitende Arbeiten durchgeführt, die zu einer partiellen Einengung des Baufeldes führen können. Ab dem 5. Oktober bis zum 9. Oktober wird die Fahrbahn der B 104 von dem Seitenweg bis zur Schnitterwiese einschließlich der Einmündung Seitenweg und Hauptstraße vollständig gesperrt sein.

Während dieser Zeit wird eine großräumige Umleitung ausgeschildert. Zusätzlich werden Ausweichparkplätze in der Wickendorfer Straße als Parkmöglichkeiten auf dem Seitenstreifen ausgewiesen. Die Haltestelle Groß Medewege wird während der Vollsperrung nicht angefahren. Fahrgäste werden gebeten, die Hinweise des Nahverkehrs Schwerin zu beachten.

Während der Baumaßnahmen kann es zu vorübergehenden Einschränkungen bei der Erreichbarkeit der Grundstücke kommen. Die Verkehrsführung wird jedoch stets den aktuellen Erfordernissen angepasst, um die fußläufige Erreichbarkeit der Hauseingänge sowie die Zufahrtsmöglichkeiten für den Rettungsverkehr sicherzustellen. Anliegende Anwohnerinnen und Anwohner haben bereits detaillierte Informationen über das Vorhaben erhalten, inklusive eines konkreten Ansprechpartners.

Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, die Bauarbeiten in ihre persönliche Terminplanung einzubeziehen und in den betroffenen Bereichen erhöhte Aufmerksamkeit walten zu lassen. Der Eigenbetrieb dankt für das Verständnis der Anwohnerinnen und Anwohner während dieser notwendigen Instandsetzungsarbeiten.

Avatar-Foto
Written By
Stefan Rochow

ist Journalist, Unternehmer und Gründer von SNO | Schwerin-Lokal. Mail: redaktion@sn-o.de

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert