Wahlaufruf zur Kommunal- und Europawahl

Oberbürgermeister Rico Badenschier ruft alle Bürgerinnen und Bürgerinnen auf, an der Europa- und Kommunalwahl teilzunehmen.

OB Rico Badenschier Foto: SIS/Christoph Müller

Vor der Kommunal- und Europawahl am Sonntag, ruft Oberbürgermeister Rico Badenschier die Wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger auf, ihre Chance zu nutzen, um mit ihrer Stimmabgabe die Wahlen mitzuentscheiden: „In den vergangenen Wochen hatten die Schwerinerinnen und Schweriner Gelegenheit, die zur Wahl stehenden Personen und die Programme der Parteien und Wählergemeinschaften kennenzulernen. Nun können sie entscheiden. Ich hoffe, dass sie sehr zahlreich von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen. Kommunalpolitik ist eine wichtige Schule der Demokratie, die ganz wesentlich von der Beteiligung der Schwerinerinnen und Schweriner lebt und sich direkt auf die Lebensbedingungen der Menschen auswirkt. Gleichzeitig sind kommunalpolitische Entscheidungen eng mit europäischer Politik verbunden. Schließlich erleben die meisten Wähler, Europa aus der lokalen Perspektive. Deshalb bitte ich Sie: Nutzen Sie Ihr Wahlrecht und üben Sie ganz persönlich Demokratie aus. In Schwerin und in Europa.“

 

Präsentation der Hochrechnungen und vorläufigen amtlichen Wahlergebnisse im Demmlersaal

 

Zur Präsentation der Hochrechnungen und vorläufigen amtlichen Wahlergebnisse  sind die Schwerinerinnen und Schweriner ab 18 Uhr in den Demmlersaal des Rathauses eingeladen. Die Wahlergebnisse werden ab 18 Uhr auch im Internet unter www.schwerin.de veröffentlicht.  Als erstes werden die Stimmen für die Europawahl ausgezählt.

Zur Kommunalwahl am 26. Mai treten in der Landeshauptstadt 198 Kandidatinnen und Kandidaten von Parteien und Wählergruppen sowie Einzelkandidaten in drei Wahlbereichen und 71 Stimmbezirken an. Gewählt werden können 45 Mitglieder der Stadtvertretung. Stimmberechtigt sind 78.499  Schwerinerinnen und Schweriner ab 16 Jahren. Zur Europawahl, an der EU-Bürger ab 18 Jahren teilnehmen dürfen, treten 40 Parteien und Wählergruppen an. Stimmberechtigt sind etwa 76.008 Schwerinerinnen und Schweriner. Mehr als 11.700 Wählerinnen und Wähler haben ihre Wahlscheine beantragt, um ihre Stimme bereits vor dem Wahltag per Briefwahl abzugeben.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.