Mi, 12. Juni 2024
Close
ANZEIGE

YES! AIRBEAT ONE 2021 FINDET STATT – Termin in den September verschoben

Die Entscheidung war für den gestrigen 1. Juni 2021 versprochen – und das hielten die Veranstalter auch ein. Für die Freunde der elektronischen Musik ist das vielleicht DIE NACHRICHT dieses

Avatar-Foto
  • Veröffentlicht Juni 2, 2021
Alljährlich überrascht die AIRBEAT ONE mit einer gigantischen Mainstage – wie hier 2019. | Foto: Guido Kunze

Die Entscheidung war für den gestrigen 1. Juni 2021 versprochen – und das hielten die Veranstalter auch ein. Für die Freunde der elektronischen Musik ist das vielleicht DIE NACHRICHT dieses Jahres: Die AIRBEAT ONE 12021 findet statt! Die positive Entwicklung der Impfkampagne in Deutschland sowie eine deutschlandweit sinkende Inzidenz lässt derzeit alle Beteiligten an der diesjährigen Ausgabe von Norddeutschlands größten elektronischen Musikfestival festhalten. Der ursprüngliche Termin Mitte Juli käme aber noch zu früh, um für alle die bestmöglichen Bedingungen zu schaffen. Darin waren und sind sich alle einig.

 

AIRBEAT ONE findet mit neuem Termin in 2021 statt!

Nach umfangreichen und konstruktiven Gesprächen der Veranstalter des AIRBEAT ONE Festivals mit den zuständigen Behörden und Einsatzkräften suchte man gemeinschaftlich nach einem Termin für die diesjährige Ausgabe im September. Und das erfolgreich. Denn jetzt steht fest, dass die diesjährige Ausgabe des beliebten Festivals in diesem Jahr vom 08. bis 12. September stattfindet. Die Veranstaltung soll dabei eng mit einer eigenen Teststrategie und entsprechenden Hygieneauflagen verbunden stattfinden. Dafür haben sich die Organisatoren des AIRBEAT ONE Festivals mit einem anderen großen Festival, verschiedenen Experten sowie sämtlichen Behörden abgestimmt. So gelang es, ein tragfähiges Konzept zu erarbeiten. Dieses soll die Realisierung der Veranstaltung unter Einhaltung von Schutzmaßnahmen, aber bei voller Gästezahl ermöglichen.

 

Eigenes Schutz- und Hygienekonzept für die Tage vom 8. bis 12. September

Es zeichnet sich dabei schon jetzt ab, dass geimpfte und genesene Personen uneingeschränkten Zugang zu allen Veranstaltungen haben werden. Wichtig ist es deshalb, dass in den Konzepten der Fokus auf dem Testen der ungeimpften Anwesenden liegt. Sie sollen nach negativen Tests die Möglichkeit der Teilnahme am Festival erhalten. Die konkreten Maßnahmen wollen die Veranstalter in einigen Wochen vorgestellt. Derzeit arbeiten sie diese gemeinsam  mit dem Gesundheitsamt und  der Ordnungsbehörde im Detail aus. Zudem erfolgt eine stetige Anpassung an laufende Entwicklungen.

ANZEIGE

 

Line-up soll größtenteils Bestand haben

Auch all diejenigen, die sich jetzt Sorgen um die Teilnahme der zahlreichen großen Namen auf den Bühnen der verschiedenen Areas machen,  können aufatmen. Das Line up soll auch für das neue Datum im September nahezu identisch bleiben. Dies zumindest teilten die Veranstalter gestern mit. Hierzu laufen derzeit die Gespräche mit allen Agenturen und Künstlern auf Hochtouren. Viele der für Juli gebuchten Acts schaffen es, terminlich den Wechsel mitzugehen. Das sind unter anderem Mainstage Headliner wie Armin van Buuren, Timmy Trumpet oder Steve Aoki, Techno Headliner in der Arena wie Charlotte de Witte oder Paul Kalkbrenner und Headliner auf der Terminal Stage wie Lost Frequencies oder Robin Schulz.

Die erworbenen Tickets für Juli gelten automatisch auch im September. Wer im September keine Zeit haben sollte, kann sich von seinem Ticketanbieter einen Gutschein ausstellen lassen, mit dem er ein Vorkaufsrecht auf die AIRBEAT ONE Karten für 2022 hat. Alternativ kann auch eine Erstattung der Bestellung beim entsprechenden Anbieter beantragt werden.

 

Veranstalter schaut zuversichtlich nach vorn

„Nachdem wir mit den zuständigen Partnern, Behörden und Ämtern alle relevanten Szenarien durchgespielt haben, konnten wir uns gemeinschaftlich auf den 08. bis 12. September 2021 verständigen. Die konstruktiven Gespräche mit den zuständigen Behörden und die Ankündigung aus den Niederlanden, dass laut der niederländischen Regierung Festivals dort ab dem 30. Juni wieder stattfinden dürfen sowie die News aus Österreich mit Großevents ab August, gaben uns einen zusätzlichen Motivationsschub mit noch mehr Hochdruck an der diesjährigen Ausgabe des AIRBEAT ONE Festivals zu arbeiten. Wir hoffen, die Entwicklung stabilisiert sich kontinuierlich weiter und freuen uns mit unseren Fans und den Künstlern im September auf dem Flugplatz Neustadt-Glewe feiern zu können,“ erklärt Sebastian Eggert, Eventmanager von Music Eggert, dem Ausrichter des AIRBEAT ONE Festivals.

Avatar-Foto
Written By
Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal. Kontakt: redaktion@schwerin-lokal.de

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert