Umfrage: Schweriner leben gerne in ihrer Stadt

92 Prozent der Schwerinerinnen und Schweriner leben gern in ihrer Stadt und die meisten würden, wenn sie in den nächsten zwei Jahren umziehen, dies auch gern innerhalb der Stadtgrenzen tun. Die Zufriedenheit wächst mit dem Alter: Vor allem die über 64-Jährigen leben mit 97,3 Prozent überdurchschnittlich gern in Schwerin. Das geht aus der Umfrage der Schweriner Stadtverwaltung zur Wohnzufriedenheit in der Landeshauptstadt hervor.

Umfrage: Schweriner leben gerne in ihrer Stadt

  Die Stadt hatte vor einiger Zeit eine Umfrage über die Zufriedenheit der Schwerinerinnen und Schweriner mit ihrer Stadt gestartet. Trotz mehrmaliger Aufforderung, blieb die Teilnahme an der Umfrage mit 2,9 Prozent der Schweriner Haushalte, die teilgenommen haben, doch eher bescheiden. Das könnte aber auch ein Zeichen sein, dass es keine große Unzufriedenheit der Schwerinerinnen […]

Kuba einmal anders

Der Schweriner Heinz Schmidt möchte Interessierte von seinem Aufenthalt in Guantanamo berichten.

Kuba einmal anders

  Der Schweriner Heinz Schmidt nahm im letzten November für drei Wochen an einem Workcamp der Arbeitsgemeinschaft Cuba Sì in Guantanamo teil. Er war bei Ausflügen nach Baracoa, Guantanamo-Stadt und Santiago de Cuba dabei. So besuchte er auch Schulen und verschiedene Betriebe in der Region. In einem Vortrag mit Videoaufnahmen und Fotos über den südöstlichen […]

Spaziergänger finden Sack mit Knochen

Der Fund eines Sacks mit Knochen hat in Besendorf die Polizei auf den Plan gerufen.

Spaziergänger finden Sack mit Knochen

  Ein Spaziergänger in Besendorf hat am vergangenen Freitag einen Sack gefunden, der nun die Polizei beschäftigt. Nach Angaben eines Polizeisprechers in Ludwigslust, könnte es sich bei den Knochen im Sack um menschliche Knochen handeln. Der Mann hatte in einer morastigen Bodensenke am Rande von Besendorf einen verwitterten Sack gefunden und diesen geöffnet. Darin befanden […]

Islamischer Bund interessiert sich für alte Kaufhalle

Seit längerer Zeit bemüht sich der Islamische Bund um eine neue Bleibe. Mit der alten Kaufhalle in der Otto-von-Guericke-Straße tut sich nun für den Verband eine neue Chance auf.

Islamischer Bund interessiert sich für alte Kaufhalle

  Der  Islamische Bund hat bei der Stadtverwaltung Interesse an der ehemaligen Kaufhalle in der Otto-von-Guericke-Straße bekundet, die eigentlich abgerissen werden sollte. „Als unsere Abrissplanungen öffentlich wurden, haben sich mehrere Interessenten für dieses Objekt gemeldet. Der letzte verbliebene Interessent ist der Islamische Bund, der noch immer einen neuen Standort für ein Gemeindehaus sucht“, so Oberbürgermeister […]

WIR lädt zum Aktionstag für Demokratie ins Schlosspark-Center

Am nächsten Samstag lädt die Initiative "WIR - Erfolg braucht Vielfalt" zu einem Aktionstag für Demokratie ein.

WIR lädt zum Aktionstag für Demokratie ins Schlosspark-Center

  Am kommenden Samstag findet erneut der Aktionstag des Bündnisses „WIR. Erfolg braucht Vielfalt“ im Schweriner Schlossparkcenter statt. Nach der Eröffnung um 11:00 Uhr durch Klaus Banner, Manager des Schlosspark-Centers, Bernd Nottebaum, stellv. Oberbürgermeister der Stadt Schwerin und Martin Scriba, Landespastor der Diakonie i. R. und WIR-Initiator findet ein gemeinsamer Rundgang zu den Informationsständen statt. […]

Öffentlicher Nahverkehr: Westmecklenburg möchte zusammenrücken

Der Landkreis Nordwestmecklenburg, der Landkreis Ludwigslust-Parchim und die Landeshauptstadt Schwerin wollen auf dem Gebiet des öffentlichen Nahverkehrs in Zukunft stärker kooperieren. Das haben Landrätin Kerstin Weiss, Landrat Rolf Christiansen und Oberbürgermeister Rico Badenschier vereinbart.

Öffentlicher Nahverkehr: Westmecklenburg möchte zusammenrücken

Es sei notwendig, zukünftig intensiver zusammenzuarbeiten, um in Westmecklenburg im Interesse der Fahrgäste nachfrageorientiert, angebotsoptimiert und bedarfsgerecht abgestimmte Leistungen anbieten zu können. Dabei geht es zunächst um die bessere Abstimmung im Stadt-Umland-Raum Schwerin. Rund wird die ganze Sache aber nur, wenn auch das Land als Träger des Schienenpersonennahverkehrs mit ins Boot geholt werden kann. Das […]

Marienplatz: Installation der Videokameras beginnt

In dieser Woche beginnt auf dem Marienplatz in Schwerin die Installation der Videokameras.

Marienplatz: Installation der Videokameras beginnt

  In dieser Woche wird am Marienplatz die Installation der Überwachungskameras beginnen. Das teilt die Polizeidirektion heute mit. Rund um den zentralen Platz sollen insgesamt acht Kameras angebracht werden. Zeitlich werden zahlreiche Schilder montiert, die auf die  Videoaufzeichnungen hinweisen. Mit der Installation der Kameras beginnt eine mehrwöchige Testphase  der Bildüberwachung. Hierbei wird es bereits zu Probeaufnahmen  […]

adcada GmbH – ein erfolgreiches Unternehmen mit cleveren Investor-Strategien

(Anz.) Kaum auf dem Markt und schon gut positioniert und erfolgreich. Erst seit drei Jahren bietet das Start-up Unternehmen adcada seine Dienste an - und der Laden läuft.

adcada GmbH – ein erfolgreiches Unternehmen mit cleveren Investor-Strategien

(Anz.) Kaum auf dem Markt und schon gut positioniert und erfolgreich. Erst seit drei Jahren bietet das Start-up Unternehmen adcada seine Dienste an – und der Laden läuft.

Körperliche Auseinandersetzung in der Schweriner Altstadt

Am 05.02.2018 gegen 17 Uhr kam es in der Mecklenburgstraße in der Schweriner Altstadt zu einer körperlichen Auseinandersetzung unter vier syrischen jungen Männern.

Körperliche Auseinandersetzung in der Schweriner Altstadt

  Dabei wurde einem 20-Jährigen mittels eines Cuttermessers eine oberflächliche Schnittwunde zugefügt. Der 18-jährige Tatverdächtige wurde in Tatortnähe angetroffen und gab gegenüber der Polizei an, von diesem 20-Jährigen ebenfalls mit einem Messer bedroht worden zu sein. Nach einer Durchsuchung der Beteiligten konnte die Polizei ein Cuttermesser und ein Jagdmesser sicherstellen. Aufgrund der gegenseitigen Anschuldigungen wurden […]

Wir sind wieder auf einem hohen Niveau

Mit sechs Siegen in sieben Spielen lief der Januar gut für den SSC Palmberg Schwerin. Im Februar stehen nun vier der letzten fünf Matches der Bundesliga-Hauptrunde an, dazu ein Auswärtsspiel im Europapokal. Chefcoach Felix Koslowski im Interview zum Stand der Dinge. Von Kathrin Wittwer

Wir sind wieder auf einem hohen Niveau

  Felix Koslowski, sind Sie zufrieden mit dem ersten Monat 2018? Ja. Wir hatten ein bisschen Schwierigkeiten im Dezember und am Jahresanfang, die Heimniederlage gegen Vilsbiburg hat echt wehgetan. Aber wir haben uns wieder in den Tritt reingespielt, haben wieder an Selbstbewusstsein gewonnen, die Spielerinnen haben ihre Individualqualität gesteigert und wieder aufs Feld gebracht, wie […]