Endlich wieder Party in der Seeterrasse

Fünf Jahre ist es inzwischen her, als die Seeterrasse in Schwerin die letzte Silvesterparty feierte. Mit neuen Akteuren starten die Betreiber nun ins neue Jahr.

Endlich wieder Party in der Seeterrasse

Unter dem größten Reetdach Schwerin´s am Südufer des Lankower See tut sich was. In der Eventlocation gibt es nach fünf Jahren Pause wieder eine große Silvesterparty. Möglich wird das durch strategische Partnerschaften der Betreibergesellschaft mit bekannten Größen aus Schwerin.  „Maik Mohs, von Mohs Catering & Partygastronomie aus Strahlendorf sorgt zukünftig mit seinen Mitarbeitern in der […]

Marina-Beschluss: UB fordern mehr Engagement von Badenschier

Die Unabhängigen Bürger (UB) fordern von Oberbürgermeister Badenschier mehr Engagement für die Umsetzung des Marina-Beschluss ein.

Marina-Beschluss: UB fordern mehr Engagement von Badenschier

Ende Oktober hatte die Stadtvertretung einen Grundsatzbeschluss zur Errichtung einer Marina mit Wassertankstelle am Ziegelaussensee gefasst. Es waren vor allem die Unabhängigen Bürger, die sich für eine Marina am Ziegelsee stark gemacht. Nachdem das Technologieunternehmen Goeke der Stadt abgesagt hatte, lenkten auch andere Fraktionen auf die Marina-Linie um.    Land tritt auf die Bremse   […]

Skelettfund aus Schweriner Gründerzeit auf Schlachtermarkt

Am vergangenen Dienstag haben Archäologen bei Grabungen ein Skelett gefunden, das vermutlich aus dem 12. Jahrhundert stammt.

Skelettfund aus Schweriner Gründerzeit auf Schlachtermarkt

„Wir sind begeistert und besorgt zugleich“ sagt Karsten Jagau von der Aktion Stadt und Kulturschutz (ASK). Der Fund eines Skelettes aus der Zeit der Stadtgründung sei ein beeindruckender Fund, der zeige, wie wichtig die archäologische Begleitung der Bauarbeiten auf dem Schweriner Schlachtermarkt sei.  Gerade erst sind Archäologen bei Ausgrabungen auf der Baustelle am Schlachtermarkt auf […]

Schlachtermarkt: ASK befürchtet Zerstörung historischer Funde

Mit einem Dringlichkeitsantrag zur heutigen Sitzung der Stadtvertretung möchte die ASK, dass die im Moment stattfindenden archäologischen und wissenschaftlichen Untersuchungen ausgedehnt und über die bisherige Planung hinaus verlängert werden.

Schlachtermarkt: ASK befürchtet Zerstörung historischer Funde

Mit einem Dringlichkeitsantrag zur heutigen Sitzung der Stadtvertretung möchte die ASK, dass die im Moment stattfindenden archäologischen und wissenschaftlichen Untersuchungen ausgedehnt und über die bisherige Planung hinaus verlängert werden.

AfD fordert einen Bürgerentscheid über Grundstücksverkauf an Moschee-Gemeinde

Die AfD möchte einen Bürgerentscheid über den Verkauf eines städtischen Grundstückes an den Islamichen Bund.

AfD fordert einen Bürgerentscheid über Grundstücksverkauf an Moschee-Gemeinde

  Am kommenden Montag möchten die Schweriner Stadtvertreter der AfD einen Bürgerentscheid durchsetzen. Im kommenden Jahr soll darüber entscheiden werden, ob die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger in der Stadt für die Überlassung eines städtischen Grundstücks an den Islamischen Bund in der Stadt ist. Als Termin schlagen die Stadtvertreter den 26. Mai, den Tag der […]

Belasso: Harzer Unternehmer möchte Schweriner Sorgenkind nach vorne entwickeln

Seit Jahren schreibt das Belasso in Schwerin rote Zahlen. Ein Unternehmer aus dem Harz möchte nun frischen Wind bringen. Ab 2019 möchte er mit einem neuen Konzept durchstarten. Bewährtes und Neues sollen miteinander vereint werden.

Belasso: Harzer Unternehmer möchte Schweriner Sorgenkind nach vorne entwickeln

Seit Jahren schreibt das Belasso in Schwerin rote Zahlen. Ein Unternehmer aus dem Harz möchte nun frischen Wind bringen. Ab 2019 möchte er mit einem neuen Konzept durchstarten. Bewährtes und Neues sollen miteinander vereint werden.

Aussetzung von Bescheiden für Straßenbau

Am Montag hat die Stadtverwaltung angekündigt, dass sie auf den Versand von Bescheiden zum Straßenausbau zukünftig verzichten möchte. CDU, UB und LINKE haben trotzdem für die kommende Sitzung der Stadtvertretung Dringlichkeitsanträge angekündigt.

Aussetzung von Bescheiden für Straßenbau

Am vergangenen Montag hat die Verwaltung ein sogenanntes Moratorium bei den Straßenausbaubeiträgen angekündigt. Damit verzichtet die Landeshauptstadt bis zum Inkrafttreten der landesgesetzlichen Regelung – die für 2020 angekündigt ist – auf die Erhebung von Ausbaubeiträgen. Entsprechende Bescheide sollen deshalb nicht mehr verschickt werden.    Klares Signal mit Dringlichkeitsantrag   Trotzdem haben in Vorbereitung auf die […]

CDU-Fraktion fordert Zebrastreifen für Stensen-Schule

CDU-Fraktion fordert Zebrastreifen für Stensen-Schule

Die CDU-Fraktion in der Schweriner Stadtvertretung betrachtet die Einrichtung von Zebrasteifen als sinnvolle und präventive Maßnahme im Straßenverkehr.  Daher will sie den Oberbürgermeister mit der Prüfung beauftragen, ob und unter welchen Bedingungen kurzfristig ein Zebrastreifen über die Schäferstraße als Querungshilfe zum Karl-Liebknecht-Platz eingerichtet werden kann. „Der Karl-Liebknecht-Platz wird offiziell als Pausenhof von Schülern der angrenzenden […]

1 2 3 13