Yamen A. schweigt bei Prozessauftakt

Da Yamen A. von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch macht, wurden zwei Prozesstage erst einmal gestrichen.

Yamen A. schweigt bei Prozessauftakt

Gestern begann der am Hanseatischen Oberlandesgericht in Hamburg der Prozess gegen den Ende Oktober in Schwerin festgenommenen mutmaßlichen islamistischen Terroristen Yamen A.  Dem inzwischen 20-jährigen Mann wird vorgeworfen, er habe einen Sprengstoffanschlag geplant, bei dem er möglichst viele „Ungläubige“ töten wollte. Zu den Vorwürfen hat A. gestern geschwiegen.  Nach Angaben seines Verteidigers wolle sein Mandant […]

Mutmaßlicher islamischer Terrorist Yamen A. heute vor Gericht

Seit heute steht der mutmaßliche islamische Terrorist Yamel A. in Hamburg vor Gericht. A. wurde im vergangenen Jahr in Schwerin verhaftet.

Mutmaßlicher islamischer Terrorist Yamen A. heute vor Gericht

Im Oktober des letztes Jahres verhafteten Spezialeinheiten der Bundespolizei den damals 19-jährigen Yamen A. in seiner Wohnung in Neu-Zippendorf. Die Vorwürfe wogen schwer. Spätestens im Juli 2017 soll der junge Mann den Entschluss gefasst haben, in Deutschland einen Sprengsatz zu zünden, um eine möglichst große Anzahl von Personen zu töten und zu verletzen. In der Folge begann […]

Verwirrung um Baukosten Radweg Dwang

Eine Pressemitteilung der Grünen sorgte bei den Kosten für den Radweg auf den Dwang für etwas Verwirrung. Gibt es eine Kostensteigerung oder gibt es sie nicht?

Verwirrung um Baukosten Radweg Dwang

Eine Pressemitteilung der Grünen sorgte bei den Kosten für den Radweg auf den Dwang für etwas Verwirrung. Gibt es eine Kostensteigerung oder gibt es sie nicht?

Theater spendet für Sea Watch

Samstag fand die letzte Vorstellung des Stückes Dracula statt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Theaters konnten dem Verein Sea Watch im Anschluss eine Spende übergeben.

Theater spendet für Sea Watch

Samstag fand die letzte Vorstellung des Stückes Dracula statt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Theaters konnten dem Verein Sea Watch im Anschluss eine Spende übergeben.

Ohne Mut kommt man zu nichts

Seit gut zwei Jahren gibt es die Genusswelt in der Schweriner Marienplatz-Galerie. Inhaber Thomas Witte hat sich mit seinem Geschäft einen Traum erfüllt. Ein Besuch vor Ort gab Einblicke in diesen Traum.

Ohne Mut kommt man zu nichts

  Fährt man mit der Rolltreppe in den ersten Stock der Marienplatz-Galerie, dann sticht einem die Genusswelt sofort ins Auge. Für viele Schwerinerinnen und Schweriner ist der liebevoll gestaltete Laden allerdings nur die Anlaufstelle, wenn man anderen Menschen einen besonderen Genuss schenken möchte. Inhaber Thomas Witte möchte aber mehr als nur ein „Geschenkshop“ sein. Die […]

Entschuldungshilfe für Schwerin

Gestern erhielt Schwerin 8,32 Millionen Euro für die Entschuldung. Mehr als ein Tropfen auf dem heissen Stein ist es aber nicht. Die Lage bleibt angespannt.

Entschuldungshilfe für Schwerin

  Insgesamt 8,32 Millionen Euro Entschuldungshilfe erhält Schwerin vom Land. Gestern übergab Innenminister Lorenz Caffier (CDU) Oberbürgermeister Rico Badenschier (SPD) einen entsprechenden Zuwendungsbescheid. Das Geld stammt aus dem „Kommunalen Entschuldungsfonds“ des Landes, der gerade erst im Februar gegründet wurde. Mit der Änderung des Finanzausgleichsgesetzes (FAG) wurde unter dem Namen „Kommunaler Entschuldungsfonds Mecklenburg-Vorpommern“ ein Sondervermögen errichtet. […]

UB-Fraktion spricht sich für das Bunnemann-Konzept auf dem Vorwärts-Gelände aus

Die Unabhängigen Bürger (UB) wollen das ehemalige Vorwärts-Gelände an die Schelfbauhütte Schwerin verkaufen. Die Stadtverwaltung hingegen favorisiert einen anderen Interessenten.

UB-Fraktion spricht sich für das Bunnemann-Konzept auf dem Vorwärts-Gelände aus

Mit einem Änderungsvorschlag geht die Fraktion Unabhängige Bürger (UB) in die entscheidende Gremiendiskussion zur Frage, wer das Gelände KIW-Vorwärts städtebaulich entwickeln solle. Zum Wochenanfang hat die UB-Fraktion eine Beschlussvorlage eingereicht, wonach die Schelfbauhütte Schwerin – anders als von der Stadtverwaltung vorgeschlagen – im Wege einer Anhandgabe das Grundstück erhalten soll.   Konzept überzeugt, da nicht […]

Videoüberwachung Marienplatz: Sinnhaftigkeit wird nach Panne neu diskutiert

Nachdem die Videoüberwachung auf dem Marienplatz vorerst gescheitert ist, gibt es Kritik aus der Stadtpolitik. Kommt nun Polizei statt Videoüberwachung?

Videoüberwachung Marienplatz: Sinnhaftigkeit wird nach Panne neu diskutiert

Unumstritten war die Entscheidung, zukünftig auf dem Marienplatz Überwachungskameras zu installieren, nicht: Für viele Menschen stellte sich von Anfang an die Frage, ob eine Überwachung tatsächlich Kriminalität verhindern kann? Die Mehrheit in der Schweriner Stadtvertretung stimmte aber im vergangenen Jahr für eine Testphase am Marienplatz. Im September, so der damalige Plan, könnte man mit der […]

Flüchtlingsaktivisten kapern Sommerfest des Landtages

Der Landtag feierte gestern das alljährliche Sommerfest. Aktivisten der Initiative #80 Prozent nutzten die Gelegenheit und protestierten dagegen, dass gefeiert wird, während im Mittelmeer Menschen ertrinken.

Flüchtlingsaktivisten kapern Sommerfest des Landtages

  Mit einer Protestaktion machten gestern Flüchtlingsaktivisten auf die Situation im Mittelmeer aufmerksam. Gegen 18:15 Uhr wurde die Polizei  über mehrere Schlauchboote auf dem Wasser im Bereich des Schweriner Schlosses informiert, deren Insassen Transparente zeigten. Mit Sirenen kreisten drei Boote auf dem See und machten auf ihre Forderungen auf die Politik aufmerksam. Nach 30 Minuten […]

1 2 3 9