Überwachung auf dem Marienplatz heute Thema in der Stadtvertretung

Heute möchte die Linksfraktion mit einem Antrag in der Stadtvertretung die Videoüberwachung am Marienplatz sofort aussetzen. Die CDU hat nun öffentlich bekundet, dass sie zu den Kameras auf dem Marienplatz steht.

Überwachung auf dem Marienplatz  heute Thema in der Stadtvertretung

Der Hauptausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung einen Antrag der Fraktion Die Linke, der einen sofortigen Stopp der Videoüberwachung auf dem Marienplatz fordert, mit klarer Mehrheit abgelehnt. „Die Menschen sollen sich auf dem Marienplatz sicher fühlen. Wir bauen deshalb auf die Videoüberwachung. Unsere Polizei wird dadurch entlastet.“, verdeutlicht der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Sebastian Ehlers, die Position […]

CDU nominiert Sebastian Ehlers zum Spitzenkandidaten

Die Mitglieder der CDU Schwerin haben am Freitagabend ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zur Stadtvertretung am 26. Mai gewählt.

CDU nominiert Sebastian Ehlers zum Spitzenkandidaten

Insgesamt 39 Bewerber gehen für die Christdemokraten ins Rennen. Auf einem Drittel der Listenplätze kandidieren Frauen. Als Spitzenkandidat führt der Landtagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende in der Stadtvertretung, Sebastian Ehlers, die Listen in allen drei Wahlbereichen an.   Eine Mischung aus erfahrenen und neuen Kandidaten   Von den amtierenden Mitgliedern der Stadtvertretung bewerben sich Peter Grosch, Rudolf […]

Ortsbeirat und Initiativen bekommen Räumlichkeiten in Friedrichsthal

Ortsbeirat und Initiativen bekommen Räumlichkeiten in Friedrichsthal

Auf Antrag der CDU-Fraktion hatte die Stadtvertretung im bereits im November 2017 einen Prüfantrag zur Schaffung eines Stadtteilzentrums in Friedrichsthal beschlossen. Jetzt gibt es eine Lösung für das Ansinnen des Ortsbeirats und die Arbeitsgruppen vor Ort. „In Friedrichsthal entsteht in unmittelbarer Nähe zum neuen Baugebiet am Lützower Ring eine Pflegeeinrichtung. Der Investor Helmut Harms hatte […]

UB-Fraktion kritisiert Kostenaufwuchs für Dwangbrücke und Radweg

Steinmüller: Kostensteigerung von 2,1 auf 3,4 Mio. EUR ist unverhältnismäßig. Der Versuch der Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER, den umstrittenen Radweg vom Dwang zur Krösnitz politisch zu verhindern, scheiterte in der Stadtvertretung. Doch nun laufen die Baukostenschätzungen aus dem Ruder.

UB-Fraktion kritisiert Kostenaufwuchs für Dwangbrücke und Radweg

Der Versuch der Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER, den umstrittenen Radweg vom Dwang zur Krösnitz politisch zu verhindern, scheiterte in der Stadtvertretung. Doch nun laufen die Baukostenschätzungen aus dem Ruder. Noch im Jahr 2017 hatte die Verwaltung gegenüber der Stadtvertretung die Ausgaben für den Radwegeneubau samt neuer Brücke auf ca. 2,1 Mio. EUR beziffert. Im letzten Jahr […]

Grüne wählen ihre Liste an historischem Tag

Grüne wählen ihre Liste an historischem Tag

  Die Schweriner Grünen haben genau 100 Jahre nach der Einführung des Frauenwahlrechts am 19. Januar 2019 entschieden, mit welchen Kandidatinnen und Kandidaten die Partei in die Kommunalwahl 2019 gehen wird. In die Historie eingehen wird auch, dass es dem Kreisverband erstmals gelungen ist, alle Listenplätze zu vergeben und dabei die Frauenquote von 50% umzusetzen.  […]

Friedrichsthal: Baudezernent Nottebaum schaut sich Probleme vor Ort an

Bei einer Ortsbegehung in Friedrichsthal machte sich Baudezernent Bernd Nottebaum ein Bild von der Situation.

Friedrichsthal: Baudezernent Nottebaum schaut sich Probleme vor Ort an

Der Ortsbeirat Friedrichsthal und Bürger des Stadtteils, hier überwiegend Bewohner des Lärchenwegs, machten am vergangenen Samstag eine Ortsbegehung mit dem Dezernenten für Wirtschaft, Bauen und Ordnung, Bernd Nottebaum. Der Ortsbeirat hatte Bernd Nottebaum eingeladen, da sie vor Ort auf Probleme aufmerksam machen wollten, für die ein dringender Handlungsbedarf besteht.  Das Thema war vor allem die […]

UNABHÄNGIGE BÜRGER beschließen Kandidatenliste zur Kommunalwahl

Auf ihrer Mitgliederversammlung am Montag dieser Woche hat die Wählergemeinschaft "Unabhängige Bürger Schwerin" ihre Kandidatenliste für die Kommunalwahl im Mai 2019 beschlossen.

UNABHÄNGIGE BÜRGER beschließen Kandidatenliste zur Kommunalwahl

In allen drei Wahlbereichen treten 18 parteilose Kandidaten der Schweriner Wählergruppe an, die bereits seit 15 Jahren für bürgerorientierte Sachpolitik in Schwerin steht. Angeführt wird die Liste in allen Wahlbereichen vom Fraktionsvorsitzenden Silvio Horn. „Wir haben eine schlagkräftige Mannschaft zusammengestellt“, erklärte der Vorsitzende der Wählergemeinschaft Vincent Eickelberg. „Unsere Liste ist eine sehr gute Mischung aus […]

LINKE begrüßt Engagement des Theaters als Beitrag gegen die Segregation in der Stadt

LINKE begrüßt Engagement des Theaters als Beitrag gegen die Segregation in der Stadt

  Aus der Kulturstiftung des Bundes „360° – Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft“ erhält das Staatstheater 360.000 Euro Förderung für Projekte mit der Zielgruppe Migrantinnen und Migranten. Das Besondere dabei ist, dass die Menschen nicht nur ins Theater gelockt werden sollen, sondern die Theatermacher vor Ort gehen. Kinder und Jugendliche im Mueßer Holz und […]

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wählen Kandidaten zur Kommunalwahl

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wählen Kandidaten zur Kommunalwahl

  Die Mitglieder von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN der Landeshauptstadt  Schwerin wählen am Sonnabend, 19. Januar 2019, um 10:00 Uhr in der Landesgeschäftsstelle in Schwerin,  Gaußstraße 5 ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl 2019. Hierbei sind alle mit erstem Wohnsitz in Schwerin gemeldeten und zur Kommunalwahl 2019  wahlberechtigten Mitglieder von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN […]

AfD Schwerin möchte Bürgerbegehren auf den Weg bringen

Die AfD möchte ein Bürgerbegehren auf den Weg bringen und fordert einen Bürgerentscheid über die Frage: „Sind Sie gegen den Verkauf eines Grundstücks aus dem Eigentum der Landeshauptstadt Schwerin an den Islamischen Bund Schwerin e.V.?“

AfD Schwerin möchte Bürgerbegehren auf den Weg bringen

Dem Islamischen Bund in Schwerin soll ein kommunales Grundstück zum Bau einer Moschee verkauft werden. Dagegen hat sich die AfD schon seit Bekanntwerden der Pläne ausgesprochen. Oberbürgermeister Rico Badenschier äußerte sich auf Anfrage der AfD nach Angaben der Partei dahingehend, dass die Errichtung eines Islamischen Zentrums den Anforderungen und Wünschen der Bewohner entspräche. „Woher der Oberbürgermeister […]