Vier Westmecklenburger bei Bundeskanzlerin Merkel

Der Bundestagswahlkreis Schwerin-Ludwigslust-Parchim-Nordwestmecklenburg gehörte zu den aktivsten Wahlkreisen, was den Haustürwahlkampf der CDU betraf. Vier besonders engagierte Wahlkämpfer wurden nun von Angela Merkel nach Berlin eingeladen.

Vier Westmecklenburger bei Bundeskanzlerin Merkel

Die jungen Boizenburger Claudia Schulz, Nora Zabel, Peter Hamdorf und Patrick Sevecke hatten sich bei der Bundestagswahl ziemlich ins Zeug gelegt. Sie gehörten bundesweit zu den aktivsten Haustürwahlkämpfern, die so um jede Stimme für die CDU und für Angela Merkel kämpften. Nun lud die Bundeskanzlerin die Wahlkämpfer in das Berliner Konrad-Adenauer-Haus, um sich persönlich bei […]

CDU-Fraktion: Bei Verkürzungen der Bauzeit wurde eine Chance vergeben

Mit der Ablehnung des Antrags zur Bauzeitverkürzung in Schwerin in der Stadtvertretung hat die Stadt aus Sicht der CDU-Fraktion eine Chance verpasst.

CDU-Fraktion: Bei Verkürzungen der Bauzeit wurde eine Chance vergeben

  Mit einem Beschluss wollte die CDU-Stadtfraktion den Oberbürgermeister auffordern, bei der Ausschreibung von künftigen Tiefbau- und Straßenbauprojekten, eine Prämienzahlung für den Fall zu vereinbaren, dass Baustellen früher fertig werden. In der September-Sitzung des vergangenen Jahres wurde der CDU-Antrag in die Fachausschüsse verwiesen, um dort intensiv diskutiert zu werden. Sechs Monate nahm man sich Zeit. Am […]

Schwerin untersagt Nutzung von Glyphosat

Gestern beschloss die Schweriner Stadtvertretung ein Verbot des Pflanzenvernichtungsmittels Glyphosat auf kommunalen Flächen. Auch Pächter sind von dem Verbot betroffen.

Schwerin untersagt Nutzung von Glyphosat

Im Januar dieses Jahres war Rostock die erste Kommune in Mecklenburg-Vorpommern, die die Nutzung des Pflanzenvernichtungsmittels Glyphosat auf all ihren Flächen untersagt hat. Die Landeshauptstadt wird diesem Beispiel nun folgen: Gestern beschloss die große Mehrheit der Stadtvertreter ein Verbot von Glyphosat auf städtischen Grundstücken.  Grund für die Maßnahme ist die in der breiten Öffentlichkeit diskutierte Unklarheit […]

Entscheidung gefallen: Stadtvertretung macht Goeke den Weg frei

Gestern Abend wurde in der Stadtvertretung über die Unterstützung der Bebauungspläne in der Güstrower Straße abgestimmt. Erwartungsgemäß entspann sich darüber einer heiße Debatte.

Entscheidung gefallen: Stadtvertretung macht Goeke den Weg frei

  Erwartungsgemäß wurde es in der Stadtvertretung gestern Abend eine heiße Debatte um die Ansiedlung der Roboterfirma Goeke Technologie Group. UB-Fraktionschef Silvio Horn sprach daher schon gleich am Anfang davon, dass die „Entscheidung die Stadtvertretung spalten“ würde. Vor allem kritisierte der Stadtvertreter gestern Abend die Art und Weise des Entscheidungsprozesses. „Über Entscheidungen muss offen und […]

Grüne sehen im Pestizid-Beschluss einen Meilenstein

Die Grünen weisen darauf hin, dass Schwerin mit seinem Beschluss vom Montag erste pestizidfreie Stadt Mecklenburg-Vorpommerns wird.

Grüne sehen im Pestizid-Beschluss einen Meilenstein

14Mit großer Mehrheit stimmte die Stadtvertretung der Landeshauptstadt Schwerin auf ihrer Sitzung am Montag für den Antrag der bündnisgrünen Fraktion, Schwerin zu einer pestizidfreien Kommune zu entwickeln. Damit ist Schwerin die erste pestizidfreie Stadt Mecklenburg-Vorpommerns. Mit dem  Beschluss wird die Stadt beauftragt, bis Ende 2018 ihre Vorschriften so anzupassen, dass der Einsatz von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln im […]

Linksfraktion unterstützt maritimes Konzept für die Güstrower Straße

Die Linksfraktion favorisiert in der Diskussion um die zukünftige Nutzung des Geländes in der Güstrower Straße das maritime Konzept.

Linksfraktion unterstützt maritimes Konzept für die Güstrower Straße

In der Diskussion um die Nutzung des Geländes in der Güstrower Straße hat die Linksfraktion nun für sich eine Entscheidung getroffen. Die Fraktion wird die Ansiedlung einer Wassertankstelle unterstützen. Damit spricht sich die Fraktion gegen die Ansiedlung des Unternehmens Goeke Technology Group auf dem Gelände aus. „Die Leidenschaft mit der die Debatte zum pro und contra der […]

Grüne ebenfalls gegen Beiträge zum Straßenausbau

Am kommenden Montag werden die Unabhängigen Bürger (UB) einen Antrag auf Abschaffung der Straßenausbaubeiträge zur Stadtvertretersitzung einbringen. Auch die Grünen stellen sich schon seit einiger Zeit gegen die Landesregelung. Vor der Sitzung bekräftigen sie noch einmal ihre Haltung.

Grüne ebenfalls gegen Beiträge zum Straßenausbau

  Das Thema Straßenausbaubeiträge beschäftigt in Schwerin weiter die Politik. Zur kommenden Stadtvertretersitzung haben die Unabhängigen Bürger (UB) einen Antrag gestellt, die Pflicht für Schweriner Anlieger, Straßenausbaubeiträge leisten zu müssen ersatzlos zu streichen. Auch wenn der eingereichte Antrag eindeutig gegen die Regelungen in der Landesgesetzgebung steht, möchten die Unabhängigen Bürger diesen Vorstoß trotzdem wagen. UB-Fraktionschef hat […]

Politik und Verwaltung treffen Träger Sozialarbeit

Der Trägerverbund WeLAN stellte Politik und Stadtverwaltung seine Arbeit vor.

Politik und Verwaltung treffen Träger Sozialarbeit

Der Trägerverbund WeLAN blickt in diesem Jahr auf zehn Jahre gemeinsame Arbeit zurück. Aus diesem Anlass hatten die Geschäftsführer und die Fachkräfte des Trägerverbundes vor wenigen Tagen zu einer Informationsveranstaltung in die Schule der Künste eingeladen. Zahlreiche Gäste aus Kommunal- und Landespolitik, von Ortsbeiräten, der Stadtverwaltung und der Jugendsozialarbeit waren gekommen, um sich über die […]

SPD möchte mehr Ökokontoflächen

Die SPD-Stadtfraktion möchte mehr kommunale Ökokontoflächen und erhofft sich davon auch eine Eindämmung von Verfahrensverzögerungen bei Neubauten.

SPD möchte mehr Ökokontoflächen

Die SPD-Fraktion hat der Stadtvertretung einen Antrag vorgelegt, nach dem die Stadt weitere kommunale Ökokontoflächen für vorgezogene Kompensationsmaßnahmen einrichten und ein entsprechendes Konzept bis Ende 2018 vorlegen soll. „Ökokontoflächen können die biologische Vielfalt in Natur und Landschaft durch die Verbesserung der Qualität von Kompensationsmaßnahmen fördern. Gleichzeitig lässt sich die Durchführungsdauer zukünftiger und wichtiger Baumaßnahmen für Schwerin […]

Grüne möchten Hundewiese in der Gartensparte Marienhöhe

Die Grünen sprechen sich für Hundewiesen auf leerstehenden Kleingärten aus.

Grüne möchten Hundewiese in der Gartensparte Marienhöhe

Die bündnisgrüne Stadtfraktion will auf Flächen leerstehender und zusammenhängender Kleingärten in der Sparte Marienhöhe eine Hundeauslauffläche herrichten lassen. Mit einem Antrag zur kommenden Stadtvertretung am kommenden Montag soll zusätzlich geprüft werden, ob sich in Schweriner Kleingartenanlagen mit hohem Leerstand weitere Hundewiesen einrichten lassen. „In der Kleingartenanlage Marienhöhe, an der Rogahner Straße stehen 70 Gärten frei. […]