Man müsste mal … gesellschaftliche Probleme einfach und verständlich darstellen und politische Debatten für alle zugänglich machen

"Man müsste mal..." heißt der beliebte Podcast in, aus und für Schwerin. In Folge 21 spricht spricht der Greifswalder Julius Gabele darüber, was er mit dem KATAPULT-Magazin als Online Zeitung in MV vor hat.

Man müsste mal … gesellschaftliche Probleme einfach und verständlich darstellen und politische Debatten für alle zugänglich machen

„Man müsste mal…“ heißt der beliebte Podcast in, aus und für Schwerin. In Folge 21 spricht spricht der Greifswalder Julius Gabele darüber, was er mit dem KATAPULT-Magazin als Online Zeitung in MV vor hat.

Schwerin: „Man müsste mal…“ – Podcast Folge 20

"Man müsste mal..." heißt der beliebte Podcast in, aus und für Schwerin. In Folge 20 spricht spricht Martin Neuhaus darüber, was er tut, um Schwerin lebendiger zu machen.

Schwerin: „Man müsste mal…“ – Podcast Folge 20

„Man müsste mal…“, wer hat das noch nicht gedacht. Leider bleibt man viel zu oft an genau der Stelle stecken. Dass es aber nicht immer so sein muss, zeigen Andreas Lußky und Claus Oellerking in ihrem Podcast aus, über und für Schwerin. In bereits 19 Folgen sprachen sie mit verschiedenen Menschen darüber, was aus ihrem „Man müsste […]

Schwerin: „Man müsste mal…“ – Podcast Folge 19

"Man müsste mal..." heißt der beliebte Podcast in, aus und für Schwerin. In Folge 19 spricht Hanka Gatter darüber, mit welchen Ergebnissen sie darüber nachdachte, ob Schule so sein muss, wie sie ist, oder ob man als Lehrerin nicht woanders arbeiten kann.

Schwerin: „Man müsste mal…“ – Podcast Folge 19

„Man müsste mal…“, wer hat das noch nicht gedacht. Leider allerdings endet der Satz oft schon an dieser Stelle. Oder, wer wird noch vervollständigt. Aber dann bleibt es bei der Idee. Dass es aber nicht immer so sein muss, zeigen Andreas Lußky und Claus Oellerking in ihrem Podcast aus, über und für Schwerin. Und dann und wann […]

Schwerin: „Man müsste mal…“ – Podcast Folge 18

"Man müsste mal..." sein Geld irgendwie anlegen. Aber sinnvoll, und nicht anonym, ohne zu wissen, was damit letztlich finanziert wird. Das dachte sich Heiner Möhring aus Schwerin, und engagierte sich im Oikocredit Förderkreis Norddeutschland e.V. Im Podcast "Man müsste mal..." spricht er über dieses Engagement.

Schwerin: „Man müsste mal…“ – Podcast Folge 18

„Man  müsste mal…“, ein Gedanke, den wir wohl alle kennen. Und viele wissen auch, wie schnell es am Ende auch dabei bleibt. Dass es aber nicht immer so sein muss, zeigen Andreas Lußky und Claus Oellerking in ihrem Podcast aus, über und für Schwerin. In bisher 17 Folgen sprachen sie mit verschiedenen Menschen darüber, was aus […]

Schwerin: „Man müsste mal…“ – Podcast Folge 17

Ab heute erscheint das Buch "Nur vom Weltraum aus ist die Erde blau". Im Podcast "Man müsste mal..." sprachen Alexander Lußky und Claus Oellerking mit dem in Schwerin geborenen Autor Björn Stephan.

Schwerin: „Man müsste mal…“ – Podcast Folge 17

„Man müsste mal…“ über die Menschen in uns aus Schwerin berichten, die hier vor Ort etwas unternehmen und sich engagieren. Das dachten sich Alexander Lußky und Claus Oellerking. Gemeinsam setzten sie sich zusammen, und luden eben diese Menschen  zum Gespräch. Es entstand der inzwischen belebte Podcast aus, über und für Schwerin mit dem beinahe logischen […]

Schwerin: „Man müsste mal…“ – Podcast Folge 16

Bereits 15 Mal sprachen Andreas Lußky und Claus Oellerking mit Menschen in und aus Schwerin über deren Engagement. Sie alle hatten mal den Gedanken, "Man müsste mal..." - und sie handelten. In Folge 16 des Podcast kommt es nun zu einem Rückblick.

Schwerin: „Man müsste mal…“ – Podcast Folge 16

„Man müsste mal…“ gerade unter Neu-Schwerinerinnen und -Schwerinern etwas gemeinsam unternehmen. Sich gemeinsame Ziele setzen und an deren Realisierung arbeiten. So dachten und denken Rahaf Tabboush und Asem Alsayjare vom Verein „Miteinander – Ma’an e.V.“ In  Folge 15 des beliebten Podcast „Man müsste mal…“ aus, über und für Schwerin erzählten sie über eben dieses Engagement. […]

Schwerin: „Man müsste mal…“ – Podcast Folge 15

Im beliebten Podcast "Man müsste mal..." aus, über und für Schwerin treffen die Moderatoren dieses Mal auf Rahaf Tabboush und Asem Alsayjare. Sie berichten von ihrem Engagement im Verein "Miteinander - Ma’an".

Schwerin: „Man müsste mal…“ – Podcast Folge 15

„Man müsste mal…“ dem Radverkehr in Schwerin deutlich mehr Beachtung schenken und einen viel größeren Bedeutungsraum einräumen. Das dachte sich Madleen Kröner. Inzwischen sind die erforderlichen mindestens 4.000 Unterschriften für ein Bürgerbegehren zusammen. Aber ihr Engagement, über das sie in Folge 14 des Podcasts „Man müsste mal…“ aus, über und für Schwerin sprach, geht natürlich […]

Schwerin: „Man müsste mal…“ – Podcast Folge 14

"Man müsste mal..." mehr für den Radverkehr in Schwerin tun. Das dachte sich Madleen Kröner. Gesagt, getan - inzwischen liegen mehrere tausend Unterschriften für das Anliegen vor.

Schwerin: „Man müsste mal…“ – Podcast Folge 14

„Man müsste mal…“ das Lesen in der Stadt Schwerin fördern. Das dachte sich Sylvia Hoelger. Aber sie ließ es nicht bei dem Gedanken. Sie handelte. Gemeinsam mit zahlrechen Mitstreiterinnen und Mitstreitern engagiert sie sich daher seit 2012 im Freundeskreis der Schweriner Stadtbibliothek e.V. In Folge 13 des Podcasts „Man  müsste mal…“ aus, über und für Schwerin sprach […]

Schwerin: „Man müsste mal…“ – Podcast Folge 13

"Man müsste mal..." das Lesen fördern. Das ist Sylvia Hoellger vom Freundeskreis der Schweriner Stadtbibliothek e.V. ein echtes Anliegen. Im Podcast spricht sie darüber.

Schwerin: „Man müsste mal…“ – Podcast Folge 13

„Man müsste mal…“ alles dafür tun, dass Kinder in Schwerin nicht den Glauben an den Weihnachtszauber verlieren. Darum ging es in der letzten Folge des gleichnamigen Podcasts aus, über und für Schwerin. Uta Schellenberg und Niklas Jordan erzählten von ihrem Engagement, das von zahlreichen „Mandarinen“ und vielen Menschen der Stadt unterstützt wird. „Man müsste mal…“ dachte […]

Schwerin: „Fräulein Wunder“ mit Pop-up-Store

In der Buschstraße eröffnet am morgigen Donnerstag ein "Fräulein Wunder Pop up store". Für einige Tage gibt es handgemachte Produkte.

Schwerin: „Fräulein Wunder“ mit Pop-up-Store

Die Vorweihnachtszeit hat begonnen. Die Corona-Pandemie aber bereitet vielen Einzelhändlern auch in diesen Wochen Sorgen. Denn schon in den vergangenen Wochen bekamen auch die den „Lockdown light“ zu spüren. Viele Menschen reduzierten ihre Kontakte auch dahingehend, dass sie ihr Einkaufsverhalten reduzierten. Nun gelten ab heute nochmals verschärfte Kontaktregeln. Es bleibt zu hoffen, dass diese den […]