Schwerin: Zusammenfassung der Lockdown-Regeln

Ab dem heutigen Samstag (24. April 2021) gilt die bundesweite Notbremse. Ab einem Inzidenzwert von 100 treten nun in den Kreisen und kreisfreien Städten bundeseinheitliche Regelungen zum Schutz der Gesundheit in Kraft. In Mecklenburg-Vorpommern sind einzelne der Maßnahmen schärfer. Wir veröffentlichen heute - ohne weiteren Text - die Übersicht der Landesregierung von MV.

Schwerin: Zusammenfassung der Lockdown-Regeln

Seit 0 Uhr gelten auch in der Landeshauptstadt die einheitlichen Regelungen der Bundesinfektionschutzgesetzes, soweit diese nicht durch landesrechtliche Vorschriften verschärft bleiben. Folgende Regelungen gelten nun für Schwerin: Kontaktbeschränkungen gelten fort: Private Kontakte sind ab einer Inzidenz über 100 auf einen Haushalt plus eine Person beschränkt, Kinder bis 14 Jahre nicht mitgerechnet. Kitas und Schulen geschlossen:  […]

Schwerin: Sammelplatz für Wertstoffe am Schweinemarkt verschwindet ab Montag

Wer in den letzten Tagen und Wochen am Schweinemarkt in Schwerin mit halbwegs offenen Augen unterwegs war, sah die überquellenden Wertstoffcontainer. Die Verantwortung dafür tragen letztlich Anwohner, die ihren Müller aufgrund voller Tonnen einfach daneben legen. Und Autofahrer, die so parkten, dass die Abholung nicht möglich war. Ab Montag verschwindet die Sammelstelle nun vorerst.

Schwerin: Sammelplatz für Wertstoffe am Schweinemarkt verschwindet ab Montag

Der Wertstoffsammelplatz am Spieltordamm/Schweinemarkt steht ab kommendem Montag, 26. April 2021, vor einer vorübergehenden Auflösung. Die SAS zeigte wiederholt Probleme bei der Entsorgung an, da falsch geparkte Fahrzeuge die Durchfahrt verhindern. Das Ergebnis war in den vergangenen Tagen und Wochen zu sehen. Denn offenbar war der Umstand, dass die Behälter überliefen, vielen Anwohnern egal. So stapelten sich […]

Schwerin: Weitere Überlegungen zum Radentscheid

Die Abstimmung in der Stadtvertretung Schwerin schon zum Bürgerbegehren Stadtentscheid rückt immer näher. Am kommenden Montag steht das Thema auf der Tagesordnung. Nachdem CDU/FDP und UB einen Änderungsantrag vorlegten, erklären GRÜNE und SPD nun ihre Zustimmung zum Radentscheid.

Schwerin: Weitere Überlegungen zum Radentscheid

  Über einige Monate haben wir redaktionell die Unterschriftensammlung zum Bürgerbegehren „Radentscheid Schwerin“ begleitet. Im Ergebnis gelang es den Organisatoren, deutlich mehr als 6.000 Unterschriften zusammen zu bekommen. Nun steht das Thema am kommenden Montag auf der Tagesordnung der Stadtvertretung Schwerin. Damit könnten sich deren Mitglieder also in drei Tagen positionieren müssen, wie sie zu […]

Corona in Schwerin & MV: Erneut knapp 500 Neuinfektionen im Land

Im Vergleich zum Dienstag der Vorwoche blieben die Zahlen der Neuinfektionen in MV wie auch in Schwerin jeweils nahezu konstant hoch. So meldete die Landeshauptstadt 31 neue Fälle. Wie im Land sank aber auch hier die Inzidenz im Vergleich zum 13. April deutlich. Mit 25 über Hausarztpraxen gemeldeten neuen Fällen bleibt das Infektionsgeschehen in Schwerin diffus.

Corona in Schwerin & MV: Erneut knapp 500 Neuinfektionen im Land

Viele hatten nach den doch teilweise deutlichen Inzidenzrückgängen der vergangenen Tage in Mecklenburg-Vorpommern wohl schon darauf gesetzt, dass die beiden Spitzenwerte an neuen Fällen vom vergangenen Dienstag (504) und Mittwoch (574) Ausnahme-Ausreißer waren. Ganz unberechtigt war diese Hoffnung auch nicht. Somit richtete sich der Blick auf den gestrigen Dienstag und auf den heutigen Mittwoch. Zumindest […]

Schwerin: Starker Anstieg scheinbar gebremst

Schwerin: Starker Anstieg scheinbar gebremst

422 Neuinfektionen in ganz Mecklenburg-Vorpommern an einem Freitag sind letztlich beinahe doppelt so viele wie vor Beginn der dritten Welle und damit ohne jede Frage eindeutig viel zu viele. Und es sind auch knapp 90 mehr als am Donnerstag. Dennoch stellt diese Zahl nach der schon beinahe dramatischen ersten Wochenhälfte einen Hoffnungsschimmer dar. Denn wie […]

Corona in Schwerin & MV: Heute schließen große Teile des Einzelhandels in Schwerin

Die Pandemie-Situation in MV bleibt nach den zuletzt massiven Anstiegen der Corona-Kennzahlen angespannt. Daher begann bereits gestern der erst für heute geplante MV-Gipfel, auf dem Ministerpräsidentin Schwesig wohl eine Art harten MV-Lockdown vereinbaren möchte. Die Zahlen sprechen eindeutig dafür. Im ganzen Land. In Schwerin startet der Lockdown bereits heute. Der größte Teil des Einzelhandels bleibt vorerst geschlossen. Ab Montag gilt dann auch Notbetrieb an Schulen und Kitas.

Corona in Schwerin & MV: Heute schließen große Teile des Einzelhandels in Schwerin

Vielleicht die guten Nachrichten gleich vorab: Die beinahe schon dramatisch anmutende Entwicklung der Corona-Infektions- und -Inzidenzzahlen in Mecklenburg-Vorpommern hat sich nicht fortgesetzt. Nach zwei Tagen mit einmal knapp und einmal sehr deutlich mehr als 500 neuen Fällen binnen 24 Stunden, sank diese Zahl gestern wieder auf ein eher „normales“ Niveau in dieser dritten Welle. Dabei […]

Schwerin: ASK reicht Eilklage gegen Ausgangsbeschränkung ein

Seit dem gestrigen Mittwochabend gelten in Schwerin täglich von 21 Uhr bis 6 Uhr nächtliche Ausgangsbeschränkungen. Sie sind ein Teil der Maßnahmen, die die Corona-Landesverordnung vorsieht, und die Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier in seinem klaren Kurs zum Schutz der Gesundheit aktuell einsetzt. Allerdings sorgen gerade Ausgangsbeschränkungen deutschlandweit für Zündstoff. Und so klagen nun zwei Mitglieder aus der ASK und der Piratenpartei vor dem Schweriner Verwaltungsgericht.

Schwerin: ASK reicht Eilklage gegen Ausgangsbeschränkung ein

„Es wird festgestellt, dass in der Landeshauptstadt Schwerin die Zahl von 100 Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 der letzten sieben Tage je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten wurde und dies auf ein diffuses, nicht auf lokale Ausbrüche begrenztes Infektionsgeschehen zurückzuführen ist. 2. Diese Allgemeinverfügung tritt am Tag nach der Bekanntmachung in Kraft. Damit ist gem. § 13 Abs. 2 S. […]

Ein Leserbeitrag zum Radentscheid Schwerin

Über 6.000 Unterschriften für den Radentscheid Schwerin sind ein wirklicher Erfolg - für die Initiatoren, aber auch das Thema an sich. Bei aller Freude über das Ergebnis, gibt es aber auch manch mahnende, skeptische und auf weitere Themen hinweisende Stimme. Eine gehört Dr. Gert Ullrich, und soll heute zu Wort kommen.

Ein Leserbeitrag zum Radentscheid Schwerin

Nun ist es also klar: Deutlich über 6.000 Unterschriften hat der Radentscheid Schwerin gesammelt. Ein „Statement“ und Votum, über das die Kommunalpolitik in Schwerin nicht hinwegkommt. Auf der nächsten Sitzung der Stadtvertretung steht die Thematik nun auf der Tagesordnung. Ein Thema, das die Menschen beschäftigt. Das zeigen die Zugriffszahlen auf Artikel rund um den Radentscheid, […]

www.testen-sn.de: Zentrales Corona-Schnelltestzentrum ab morgen am Pfaffenteich

Am morgigen Freitag öffnet am Südufer des Pfaffenteichs in Schwerin ein Corona-Schnelltest-Zentrum mit großer Testkapazität. Unter www.testen-sn.de kann man ab sofort Termine für einen Test buchen, der bei negativen Ergebnis den Weg zu körpernahen Dienstleistungen und zahlreichen Einzelhändlern möglich macht.

www.testen-sn.de: Zentrales Corona-Schnelltestzentrum ab morgen am Pfaffenteich

Nachdem auch in Schwerin bereits seit dem Mittwoch vergangener Woche ein Friseurbesuch nur noch bei Nachweis eines negativen Corona-Tests möglich ist, gilt diese Pflicht seit dieser Woche nun auch für große Teile des Einzelhandels. Abgesehen von einigen wenigen Ausnahmen, darunter beispielsweise Supermärkte, Discounter und Drogerien, müssen Kundinnen und Kunden daher nun mittels eines Schnelltests oder […]

Schwerin: Videoüberwachung auf Marienplatz bleibt vorerst bestehen

Am Marienplatz in Schwerin kommt seit Ende 2018 eine Videoüberwachung zum Einsatz. Das Ergebnis einer wissenschaftlichen Begleitung zeigt nun: Zu Recht. Auch Oberbürgermeister Rico Badenschier sieht das innerstädtische Sicherheitskonzept - eine Kombination aus Ordnungsdienst, Polizei und Kameraüberwachung - bestätigt.

Schwerin: Videoüberwachung auf Marienplatz bleibt vorerst bestehen

Bis Dezember 2018 sorgte die Polizeiinspektion Schwerin mit einer Dauerpräsenz auf dem Schweriner Marienplatz für Sicherheit und Ordnung. Hintergrund war die Entwicklung des belebtesten Platzes der Landeshauptstadt zu einem echten Kriminalitätsschwerpunkt. Die Hintergründe blieben bis zuletzt eher unklar. Sprachen einige „nur“ von kleineren Gangreibereien oder einer „situationsbedingten Entwicklung“, sprachen andere hinter vorgehaltener Hand von Verteilungskämpfen […]